Schwerpunkte

Spezialrelais und Schalter

TE Connectivity übernimmt Kissling

04. Juni 2019, 16:07 Uhr   |  Selina Doulah

TE Connectivity übernimmt Kissling
© Pixabay

Die Übernahme von Kissling durch TE Connectivity ist abgeschlossen.

TE Connectivity, Anbieter von Konnektivität und Sensoren, hat die Übernahme der Unternehmensgruppe Kissling abgeschlossen. Kissling ist ein Anbieter von Hochleistungs- und Hochspannungsrelais und robusten Schaltern für die gewerbliche Transport-, Industrie-, Militär- und Luftfahrtindustrie.

Mit dieser Akquisition erweitert TE sein Angebot an Spezialrelais und Schaltern weiter, um die Bedürfnisse von Kunden aus dem industriellen und kommerziellen Transportwesen und andere spezialisierte Fahrzeughersteller zu erfüllen, die bei der Entwicklung von Fahrzeugen der nächsten Generation mit sich ändernden Anforderungen an Hochspannungs- und Energiemanagement konfrontiert sind. Die Integration der Produktpalette von Kissling in das bestehende Angebot von TE für Hybrid- und Elektromobilitätslösungen (HEMS) stärkt die Fähigkeit von TE, integrierte Produkte für Kunden weltweit zu entwickeln und anzubieten. 

»Kissling hat einen etablierten Ruf als Innovationsführer bei der Entwicklung unternehmenskritischer Hardware mit Produkten, die eine solide Leistungsbilanz in den Bereichen Nutzfahrzeuge, Transport und Industrie aufweisen,« sagte Aaron Stucki, Senior Vice President und General Manager der TE-Geschäftseinheit Industrial & Commercial Transportation.
Das Geschäft wird nun als Teil des Industrial & Commercial Transportation-Geschäfts von TE ausgewiesen. 
 

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

TE Connectivity, Kissling Elektrotechnik GmbH