Rohde & Schwarz auf dem MWC

5G- und C-V2X-Testlösungen für Automotive

28. Februar 2022, 9:17 Uhr | Irina Hübner
Rohde & Schwarz demonstriert seine Automotive-Testlösungen auf dem Mobile World Congress in Barcelona.
Mit Testlösungen von Rohde & Schwarz lassen sich alle Aspekte der Fahrzeugkonnektivität vom Labor über das Testgelände bis hin zum praktischen Einsatz optimieren.
© Rohde & Schwarz

Auf dem Mobile World Congress 2022 stellt Rohde & Schwarz seine Automotive-5G- und C-V2X-Testlösungen vor, die die Entwicklung im Labor ebenso wie die Verifizierung im Feld abdecken. Mit diesen lassen sich die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit kritischer Fahrzeugkommunikation sicherstellen.

Umfassende C-V2X- und Automotive-5G-Tests sind für Chipsatzentwickler, Anbieter von NAD-Modulen und Telematik-Steuergeräten (TCUs), Automobilhersteller und Zertifizierungsstellen unverzichtbar, um eine positive Nutzererfahrung und eine hohe Leistungsfähigkeit der Anwendungen sicherzustellen. Mit den Testlösungen von Rohde & Schwarz lassen sich sämtliche Aspekte der Fahrzeugkonnektivität optimieren und die Entwicklung von C-V2X-Anwendungen beschleunigen – vom Labor bis zur Erprobung am Testgelände und zur Einführung.

One-Box-Tester

Mit dem neuen R&S CMX500 One-Box-Tester präsentiert Rohde & Schwarz leistungsstarke 5G-Automotive-Messfunktionalität mit umfassender Testabdeckung einschließlich HF-, Protokoll- und Applikationsmessungen. Abgedeckt wird der gesamte Entwicklungszyklus von Chipsätzen über TCUs bis zum fertigen Fahrzeug. Der R&S CMX500 bietet eine breite Palette an Messfunktionen und unterstützt alle 5G-NR-Implementierungen einschließlich LTE, 5G NR FR1 und FR2 im Non-Standalone- und im Standalone-Modus (NSA und SA) sowohl für FDD als auch TDD. Er verbindet einen vereinfachten Messaufbau mit herausragender Performance und ist in der Lage, Datenraten von 10 Gbit/s und höher zu verarbeiten.

Verkehrsszenarien mit mehreren simulierten Fahrzeugen testen

Rohde & Schwarz zeigt eine C-2X-Testlösung, die es erlaubt, Verkehrsszenarien mit mehreren simulierten Fahrzeugen sowie der Kommunikation zwischen ihnen im Labor und auf dem Testgelände präzise und wiederholbar zu testen. Dadurch kann die korrekte Funktion von C-V2X-Anwendungen wie der Notbremswarnung (Emergency Brake Warning, EBW) in realistischen und anspruchsvollen Verkehrsszenarien mit einem Minimum an Testgeräten und dem gleichen Testaufbau vom Labor bis zum Testgelände überprüft werden.

Das System umfasst einen R&S CMW500 Wideband Radio Communication Tester, einen R&S SMBV100B Vektorsignalgenerator (nur Labor), einen R&S BBA150 Breitbandverstärker und eine R&S HF918 Antenne mit Stativ und Adapter. Es kann Signale mit bis zu 33 dBm Ausgangsleistung erzeugen, wie es in bestimmten Märkten für Einsatzfahrzeuge gefordert wird. Die Synchronisation der simulierten Fahrzeuge und des Testfahrzeugs auf dem Testgelände mit GNSS-Satellitensignalen ermöglicht die Überprüfung komplexer Verkehrsszenarien in Echtzeit mit nur einem Testfahrzeug anstelle mehrerer. Darüber hinaus messen R&S TSMx6 Netzwerkscanner die C-V2X-PC5- Netzabdeckung im Feld und stellen die ordnungsgemäße Kommunikation von Road Side Units (RSU) und zwischen Fahrzeugen (V2V) sicher.

UWB-Testlösungen

Aufgrund ihrer guten Eigenschaften hinsichtlich Positionsbestimmung und Übertragungssicherheit eignet sich die Ultra-Wideband (UWB)-Funktechnologie hervorragend für Automotive-Anwendungen wie zum Beispiel Fahrzeugzugangskontrolle, Fahrerassistenzsysteme (ADAS), Gestenerkennung oder Parkdienste. Performance-Tests an UWB-Geräten sind sowohl im Labor als auch in der Produktion wichtig, um Kompatibilität und korrekten Betrieb sicherzustellen.

Rohde & Schwarz verfügt über eine umfassende Palette von UWB-Testlösungen für F&E, Zertifizierung und Produktion für die präzise Messung von Schlüsselparametern. Der R&S CMP200 Radio Communication Tester eignet sich für UWB-Tests in der Massenproduktion und in F&E. Er vereint die Funktionalität eines Signalanalysators und eines Signalgenerators in einem einzigen Gerät. In Kombination mit Schirmkammern und der Automatisierungssoftware WMT von Rohde & Schwarz für Wireless-Gerätetests in der Produktion bietet der R&S CMP200 eine Komplettlösung für leitungsgebundene sowie drahtlose Sender-, Empfänger-, Laufzeit- (Time of Flight, ToF) und Einfallswinkel- (Angle of Arrival, AoA) Messungen gemäß IEEE 802.15.4a/z.

GNSS-Simulatoren

GNSS-Simulatoren von Rohde & Schwarz stellen Signale aller derzeit verfügbaren satellitengestützten Navigationssysteme wie GPS, GLONASS, Galileo, BeiDou, SBAS und QZSS in den Frequenzbändern L1, L2 und L5 zur Verfügung. Die Simulation umfasst die korrekte Modellierung von Satellitenbahnen einschließlich Orbitfehlern und Störungen sowie anderer typischer Fehlerquellen wie Satellitenuhrfehler und ionosphärische und troposphärische Effekte.

Der GNSS-Simulator des R&S SMBV100B kann optional mit einer GNSS-Echtzeit-Schnittstelle ausgestattet werden. Dies ermöglicht eine einfache Integration in ein Hardware-in-the-Loop (HiL)-Testsystem zur Versorgung des Messobjekts mit GNSS-Signalen.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG