Schwerpunkte

Harman

Ein Automotive Hub für Android-Entwickler

20. April 2021, 15:00 Uhr   |  Irina Hübner

Ein Automotive Hub für Android-Entwickler
© Harman

Der Automotive Hub soll ein optimiertes Design, die Entwicklung und die Zertifizierung von Android-Apps in Fahrzeugen für Drittanbieter ermöglichen.

Mit dem Ignite-Store-Developers-Portal präsentiert Harman ein Hub speziell für Android-Entwickler im Automobilbereich. Über das Portal können Entwickler ihre Apps bereitstellen. OEMs können diese skalieren, verwalten und über den Harman Ignite Store neue digitale Touchpoints zu den Kunden schaffen.

Cloud-Anwendungen sorgen in der gesamten Mobilitätsbranche nach wie vor für Umbrüche sowie neue Geschäftsmöglichkeiten. Harman will nun mit dem Ignite-Store-Developers-Portal die Programmierung, Bereitstellung und Akzeptanz von Apps im Fahrzeug zu beschleunigen. Android-Entwickler profitieren dabei von Toolkits, technischer Dokumentation, Zugang zu APIs und Harmans bestehendem Netzwerk von OEMs profitieren.

Automobilhersteller hingegen können durch den kuratierten Store mit von Harman vorzertifizierten Apps einfacher als bisher Technologien einführen, Erlebnisse im Fahrzeug anbieten und digitale Umsatzbringer implementieren. Die Verbraucher bekommen infolgedessen ein vernetztes Automobilerlebnis, das so optimiert ist, dass es im Fahrzeug leicht zugänglich ist.

Das Portal ist ab sofort zugänglich

Ab sofort können Entwickler auf das neue Harman-Ignite-Store-Developers-Portal zugreifen, um Anwendungen für den Harman Ignite Store über eine Self-Service-Plattform zu erstellen und bereitzustellen. Entwickler erhalten Zugriff auf Ressourcen wie Toolkits, technische Dokumentationen, Best Practices, Code-Beispiele, Schulungen und andere Hilfestellungen – zusammen mit der Möglichkeit, Anwendungen direkt im Portal gemeinsam zu bearbeiten, zu testen und zu dokumentieren.

OEMs bekommen Zugang zu Expertenteams innerhalb von Harman, die bei der Umsetzung neu entwickelter Lösungen helfen und jede Anwendung einem Freigabeprozess unterziehen, um sicherzustellen, dass sie effektiv und für die Mobilitätsumgebung geeignet ist. Dabei haben die Automobilhersteller völlige Entscheidungsfreiheit über die Implementierung der Anwendungen im Fahrzeug über den Harman Ignite Store.

»Applikationen und Services von Drittanbietern bieten erhebliche Chancen für Mobilitätsinnovationen – heute und in Zukunft, mit grenzenlosen Möglichkeiten, Fahrer und Passagiere zu verbinden, zu schützen und zu unterhalten«, sagt Sripriya Raghunathan, SVP, Automotive Services SBU bei Harman. »Wir haben das Harman-Ignite-Store-Developers-Portal mit Hilfe unserer jahrelangen Erfahrung im Automobilbereich entwickelt, um Android-Entwickler mit Automobilherstellern zu verbinden, damit wir gemeinsam die Effektivität und Verfügbarkeit von Fahrzeug-Apps in der Cloud erhöhen können. Mit unserem Entwicklerportal können Android-Entwickler ihre Zielgruppe nun leichter ansprechen, OEMs haben eine optimierte Möglichkeit, neue Erlebnisse rund um ihre Marken zu schaffen – und Verbraucher können durch den Zugriff auf ihre Lieblingsinhalte in ihren Fahrzeugen mehr ‚Experiences Per Mile‘ genießen.«

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Harman Becker Automotive Systems GmbH, Harman/Becker Automotive Systems GmbH