Die Batterie schonen

Fünf Tipps für den Urlaub mit dem E-Auto

5. August 2022, 10:10 Uhr | Irina Hübner
Urlaub mit dem E-Auto. Zum Glück wird die Ladeinfrastruktur immer besser.
© AdobeStock

Genießen Sie Ihren Sommerurlaub mit dem Elektroauto, indem Sie es entspannt angehen! Die Ladeinfrastruktur wird immer besser und Langstreckenfahrten damit einfacher, doch noch ist der Umgang mit dem E-Auto etwas ungewohnt.

André ten Bloemendal, SVP Europe des Ladenetzwerk- und Ladelösungs-Anbieters ChargePoint, gibt fünf Tipps für den Sommerurlaub mit dem E-Auto:

  1. Lassen Sie ruhig die Klimaanlage laufen. Vor allem, wenn es heiß ist. Im Gegensatz zu einer batteriefressenden Heizung wirkt sich eine Klimaanlage nur geringfügig auf die Reichweite aus.
  2. Kühlen Sie Ihr Elektroauto ab. Wenn möglich noch während es an einer Ladestation angeschlossen ist. Wie bei anderen Autos auch, können Sie im Schatten parken, die Scheiben verdunkeln oder eine Sonnenblende verwenden, damit Ihr Auto nicht zu heiß wird und die Klimaanlage nicht auf Hochtouren laufen muss, sobald Sie einsteigen.
  3. Laden Sie länger, wenn möglich. Viele E-Fahrzeuge verfügen über ein Temperaturmanagementsystem, das die Temperatur der Batterie reguliert, wenn das Fahrzeug an eine Ladestation angeschlossen ist. Wenn Sie möglichst lange an der Steckdose bleiben, helfen diese Systeme die Batterie kühl zu halten.
  4. Bei Hitzespitzen ist seltenes Schnellladen anzuraten. Es ist immer ratsam Extreme zu vermeiden. Zum Beispiel die Batterie häufig über Schnellladegeräte aufzuladen, bis sie ganz voll ist, oder die Batterie zu oft komplett zu entladen. Dies gilt umso mehr, wenn es heiß ist. Idealerweise sollten Sie während der heißesten Zeit des Tages keine Schnellladegeräte verwenden und eine Akkukapazität von 80 Prozent anstreben. Außerdem sollten Sie den Akku nicht täglich entladen.
  5. Treten Sie nicht zu sehr aufs »Gas«. Auch wenn Sie Ihr Urlaubsziel möglichst schnell erreichen möchten, sollten Sie ein angemessenes Tempo wählen. Schonen Sie Ihre Batterie, indem Sie es etwas ruhiger angehen lassen und die Reise genießen.

 

Da der Ausbau der Ladeinfrastruktur noch nicht in allen Ländern gleich weit fortgeschritten ist, empfiehlt es sich vor dem Reiseantritt mit dem E-Auto ein verstärktes Augenmerk auf die Routenplanung zu legen. Drei Tipps zur Reiseplanung vor dem Urlaub.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ChargePoint