SmartFactory Live-Talk

Was ist und was bringt »Manufacturing-X«?

25. Januar 2023, 6:42 Uhr | Heinz Arnold
Die Initiative »Manufacturing-X« (M-X) greift auf, wie die Produktion der Zukunft in Deutschland aussehen soll.
Die Initiative »Manufacturing-X« (M-X) greift auf, wie die Produktion der Zukunft in Deutschland aussehen soll.
© SmartFactory

»Mit dem Datenökosystem zu Industrie 4.0«: Drei Experten diskutieren am 16.2. 2023 über die strategische Wichtigkeit von »Manufacturing-X« für die Produktion der Zukunft in Deutschland.

Bei »Manufacturing-X« handelt es sich darum, eine widerstandsfähige Fertigung aufzubauen, die externen Einflüssen gewachsen ist, CO2 vermeidet, als Kreislaufwirtschaft gedacht ist, sowie nachhaltig und energieeffizient arbeitet. Künstliche Intelligenz kann den sicheren Handel über digitale Plattformen steuern, abstimmen und koordinieren, mit dem Ziel der Wettbewerbsstärkung. 

Am 16.02.2023 diskutieren ab 13 Uhr Hartmut Rauen, stellvertretender Geschäftsführer des VDMA, Michael Finkler, Geschäftsführer von proALPHA, und Prof. Martin Ruskowski, Vorstandsvorsitzender der SF-KL, unter dem Motto »Mit dem Datenökosystem zu Industrie 4.0« im Live-Talk der SmartFactory darüber, was »Manufacturing-X« leistet, warum es für die Zukunft der Produktion so wichtig ist und was jetzt zu tun ist, um sich in den Unternehmen darauf vorzubereiten. 

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Technologie-Initiative SmartFactory KL e.V.