Schwerpunkte

Coronavirus-Pandemie

PCIM Europe 2020 wird zur Digitalmesse

22. April 2020, 10:48 Uhr   |  Ute Häußler

PCIM Europe 2020 wird zur Digitalmesse
© Mesago

Die PCIM findet erst 2021 wieder vor Ort in Nürnberg statt, dieses Jahr wird die Messe digital.

Erst verschoben, jetzt abgesagt: Die Fachmesse und Konferenz PCIM Europe findet erst im nächsten Jahr wieder in Nürnberg statt. Dieses Jahr geht es digital weiter: Virtuelle Formate werden Anfang Juli zum Wissensaustausch bereitstehen.

Die digitalen Formate, mit denen sich Aussteller und Referenten mit Besuchern sowie Teilnehmern virtuell zu Produktinnovationen und neuesten Forschungsthemen austauschen können, werden momentan entwickelt. Dazu werden nach Aussagen des Messeveranstalters auch eine virtuelle Konferenz mit Live-und On-Demand-Lösungen für interaktive Präsentationsmöglichkeiten gehören. Geplant ist, diese virtuellen Formate vom 07. –08.07.2020 durchzuführen.Weitere Informationen will der Messehersteller mesago in Kürze bekanntgeben.

»Es ist sehr schade, die diesjährige PCIM Europe in Nürnberg absagen zu müssen. Die Gesundheit unserer Aussteller, Besucher, Referenten, Teilnehmer, Partner und Mitarbeiter steht für uns aber natürlich an erster Stelle«, erklärt Petra Haarburger, Geschäftsführerin der Mesago Messe FrankfurtGmbH.

Die Fachmesse und Konferenz für Leistungselektronik und ihre Anwendungen soll wieder regulär vom 04. –06.05.2021 in Nürnberg stattfinden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Mesago PCIM GmbH