Elektroniknet Logo

Niedrigere Kosten, vereinfachtes Design

Optimierte PMICs für RZ/G2L- und V2L-MPUs

PMIC »RAA215300«
Neuer hochintegrierter PMIC von Renesas ist für RZ/G2L- und V2L-MPUs optimiert und bietet eine komplette Power-Lösung für kürzere Entwicklungszeiten
© Renesas Electronics

Das Unternehmen hatte bereits angekündigt, dass es eigene PMICs für seine Prozessoren entwickelt, jetzt bringt Renesas Electronics mit dem RAA215300 einen PMIC für seine RZ/V2L- und RZ/G2L-Mikroprozessoren auf den Markt.

Der RAA215300 von Renesas Electronics enthält sechs Abwärtsregler, drei LDOs und ein Lademodul für Knopfzellen/Supercaps. Er unterstützt DDR4-, DDR4L-, DDR3- und DDR3L-Speicher mit dedizierten VREF-, VTT- und VPP-Rails. Der neue PMIC ermöglicht Leiterplatten mit vier Lagen, was die Kosten senkt. Der hohe Integrationsgrad erhöht zudem die Systemzuverlässigkeit, da weniger Systemkomponenten auf der Platine benötigt werden.

Der RAA215300 lässt sich mit dem RZ/G2L, dem RZ/V2L und verschiedenen anderen Produkten von Renesas kombinieren, um ein skalierbares SMARC-SoM (SMARC: Smart Mobility ARChitecture, SoM: System-on-Module) mit KI-Fähigkeiten zu entwickeln. Diese so genannte Winning Combination umfasst neben der MPU und dem PMIC von Renesas auch Power-Controller, einen USB-PD-Controller und einen Taktgeber von Renesas.

Renesas bietet über 250 dieser Winning Combinations an, die aus komplementären Bausteinen aus den Bereichen Analog, Power, Timing und Embedded Processing bestehen und eine einfach anwendbare Architektur bieten. Sie vereinfachen den Designprozess und reduzieren das Designrisiko für eine Vielzahl von Anwendungen erheblich.

Hauptmerkmale des RAA215300:

  • Optimiert für die MPUs von Renesas RZ/V2L und RZ/G2L, LC, UL
  • Neun leistungsstarke Power-Kanäle
  • Integrierter Power Sequencer und Unterstützung für die On/Off-Steuerung externer DC/DC-Regler
  • Unterstützt mehrere DDR-Speicher
  • Integrierte Echtzeituhr und Lademodul für Knopfzellenbatterie/Supercap
  • Unterstützt Umgebungstemperaturen von -40 °C bis 105 °C für industrielle Anwendungen
  • Unterstützt einzellige Lithium-Ionen-Batterieanwendungen
  • Verbessert den Wirkungsgrad des Systems mit VTT-Abwärtsregler anstelle eines LDOs
  • Unterstützt mehrere Prozessoren und SoCs
  • Spread Spectrum zur Reduzierung der EMI bei RF-Anwendungen
  • Ultraschallmodus zur Eliminierung hörbarer Rückkopplungen in Mikrofonen oder Lautsprechern
  • Integrierter Watch-Dog-Timer für sicheres Hochfahren des Systems, bevor überhaupt eine Software ausgeführt wird
  • Vollständig konfigurierbar mit eingebautem EEPROM

Muster des RAA215300 sind ab sofort erhältlich, die Massenproduktion soll im ersten Quartal 2022 beginnen.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Renesas Electronics Europe GmbH