Schwerpunkte

Rohde & Schwarz auf der embedded world

Messtechnik ist Trumpf

24. Februar 2020, 11:35 Uhr   |  Nicole Wörner

Messtechnik ist Trumpf
© Rohde&Schwarz

Rohde & Schwarz präsentiert ein breites Portfolio an Messtechnik für Embedded-Designs und feiert zudem ein Jubiläum: Vor genau zehn Jahren starteten die Münchner in das Oszilloskopgeschäft.

Im Bereich automobiler Anwendungen zeigt Rohde & Schwarz unter anderem eine Messlösung für Compliance Tests für 100/1000-Gbit/s-Automotive-Ethernet mit einem High-Performance-Oszilloskop der R&S-RTP-Familie. Außerdem werden mit einem R&S-ZNB-Vektornetzwerkanalysator an einer 1000BASE-T1-Verbindung die von der Arbeitsgruppe TC9 spezifizierten Tests vorgeführt. Speziell für Entwickler im Bereich Elektrofahrzeuge präsentiert das Unternehmen eine kompakte und flexible Testlösung für Automotive-Battery-Management-Systeme. Die integrierten Netzgeräte der Serien R&S NGM200 und R&S NGL200 liefern extrem stabile Ausgangsspannungen mit geringster Restwelligkeit sowie minimalem Rauschen und ermöglichen die Simulation verschiedenster Batteriemodelle.

Im Wireless-Bereich vereinfachen die Tester der R&S-CMW-Plattform das Testen von Bluetooth-Low-Energy- (LE) Geräten und -Wearables. Rohde & Schwarz hat dafür verschiedene Bluetooth-LE-Testlösungen entwickelt, die HF-Tests ohne Steuerkabel über die Luftschnittstelle durchführen. Sie ermöglichen bei einem einfachen Setup schnelle Pre-Conformance-Tests über die Luft oder Messungen in Schirmkammern. Natürlich unterstützen sie auch den Test Mode für Bluetooth Classic und den Direct Test Mode (DTM) bis Rel. 5.1 für Bluetooth LE. Für die Wireless-Tester sind auch Testoptionen für verschiedene Mobilfunkschnittstellen und WLAN, zum Beispiel für IEEE 802.11ac und 11ax, verfügbar.

Für Signalintegritätsprüfungen an High Speed Digital Interfaces eignen sich die High-Performance-Oszilloskope der R&S-RTP-Familie mit Messbandbreiten bis 16 GHz. Sie sind die einzigen am Markt mit integrierten Time-Domain-Reflectometry- (TDR) und Time-Domain-Transmissometry- (TDT) Messfunktionen; sie verfügen als einzige über ein Echtzeit-Deembedding, bei dem auch das hochgenaue Triggersystem ohne Bandbreitenbegrenzung gleich auf das bereinigte Signal zugreift. Darüber hinaus präsentiert Rohde & Schwarz eine neue Option für Jitter-Separation, die laut Hersteller erheblich detailliertere Signalintegritäts-Analysen erlaubt, als dies bisher mit Oszilloskopen möglich war. Gezeigt werden diese neuartigen Funktionen sowie alle weiteren relevanten Messungen und Protokollanalysen zum Beispiel an DDR4-, USB-3.1- und PCIe-Übertragungen.

Darüber hinaus zeigt Rohde & Schwarz auf seinem Messestand weitere Lösungen für die Bereiche EMV-Messung, Stromversorgungsmessung sowie für Power-Integrity-Messungen. 

Rohde & Schwarz, Halle 4, Stand 218
 

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG