14 bit Auflösung

Isoliertes 4-Kanal-PC-Oszilloskop

3. August 2022, 11:30 Uhr | Nicole Wörner
Cleverscope
Das Cleverscope CS548 ist ein PC-Oszilloskop mit vier individuell isolierten Kanälen mit hohem CMRR.
© Cleverscope

Mit dem Cleverscope CS548 bringt der neuseeländische Hersteller Cleverscope ein neues PC-Oszilloskop auf den Markt.

Das bei Meilhaus erhältliche Gerät bietet vier einzeln isolierte analoge Kanäle, acht digitale MSO-Eingänge, ein hohes Gleichtaktunterdrückungsverhältnis und 14 bit Auflösung. Darüber hinaus ist es mit einem isolierten 65-MHz-Signalgenerator ausgestattet. Dieser gibt Rechteck- und Arbiträrsignale aus und arbeitet mit einem Gleichtaktunterdrückungsverhältnis von 100 dB CMRR bei 50 MHz.

Das CS548 verfügt über vier Fernkanalbuchsen für die Verwendung mit dem CS1200 Remote IsoPod. Das CS1200 ist über Glasfaser verbunden und kann beispielsweise in Hochspannungsgehäusen (bis zu 30 kV Gleichtaktspannung) in einer Entfernung von bis zu 30 m eingesetzt werden. Dazu ist das Oszilloskop mit zwei Pod-Hochgeschwindigkeitsschnittstellen für die I/O-Erweiterung und zwei isolierten digitalen Eingangspods zur Messung von Logiksignalen mit hohen Gleichtaktspannungen (1130 V DC) ausgestattet (je vier digitale Eingänge für insgesamt acht digitale Eingänge). Andere optionale Pods sind isolierte Digital-I/O-Pods zur Erzeugung von bis zu vier Ausgängen für Doppelpuls-, Halb- oder Vollbrücken-PWM-Steuerung oder beliebige Pulssequenzen, ein isolierter Pod zur Strommessung mit vier isolierten 16-bit-Analogkanälen zur Messung von 50-mV-Strom-Shunts, ein isolierter Pod zur Spannungsmessung mit vier isolierten 16-bit-Analogkanälen für die Messung von bis zu 2 kV, ein Log-Pod mit acht hochauflösenden Eingängen zur Protokollierung langsamer Signale und ein VSat-Sonden-Pod zur Messung der mV-Sättigung beim Umschalten auf bis zu 3 kV zur Messung der Verlustleistung.

Als isoliertes 2-kV-Gleichstrom-Oszilloskop eignet sich das CS548 für den Einsatz in Bereichen, wo Isolierung und hoher CMRR erforderlich sind – insbesondere in der Leistungselektronik. Mit dem CS1200 IsoPod erhält der Anwender eine Isolierung von >30 kV. Der Link in/out ermöglicht die Verkettung mehrerer Geräte. Über die Cscope4-Anwendung unterstützt das CS548 Frequenzganganalyse (unter Verwendung des integrierten isolierten Signalgenerators), Protokolldecodierung, Mathematik, Streaming, Excel- und Matlab-Anbindung, Spektrumanalyse, Triggerung und Anzeige gemischter Signale. Das CS548 ist das Nachfolgemodell des CS448 und ersetzt dieses.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Meilhaus Electronic GmbH