Startup-Wettbewerb 

TechMatch bei Texas Instruments 

24. Mai 2022, 13:09 Uhr | Corinne Schindlbeck
Texas Instruments
© Texas Instruments

TI veranstaltet auch in diesem Jahr wieder den Startup-Wettbewerb »TechMatch Live«, Termin ist der 2. Juni. Teilnehmende Startups sollen dadurch Innovation schneller vorantreiben, schneller wachsen und ihr Geschäftsmodell einfacher skalieren können. 

Stefan Bruder, President EMEA bei TI: »Wir arbeiten weltweit mit Start-ups, jungen Unternehmen sowie Entrepreneuren zusammen und bieten diesen Zugang zu relevanten TI-Geschäftsbereichen und somit zu unserer Technologie und Entwicklungsperspektive. Unser seit 2017 jährlich stattfindendes Event TechMatch Live bietet Startups eine Plattform, sich zu präsentieren. Gleichzeitig bekommen wir durch das Event die Möglichkeit, innovative Startups kennenzulernen, die wir unterstützen und mit denen wir gemeinsam nachhaltig wachsen können.«

In diesem Jahr gibt es Neuerungen: neben Startups aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind nun auch Gründer und junge Unternehmen aus den Benelux-Ländern eingeladen, sich und ihre Ideen zu präsentieren. In der diesjährigen »Space-Edition« des TechMatch Events explizit aus der Raumfahrt-Branche.

Der Ablauf der Veranstaltung besteht vor allem aus den Kurz-Pitches der teilnehmenden Unternehmen, in denen die Startups ihre Ideen, Visionen und Zukunftspläne vorstellen. Eine Fachjury aus TI-Experten, Tech-Vordenkern und Multiplikatoren analysiert die Business-Cases und vergibt anschließend attraktive Preise. Partner des TechMatch Live 2022 sind unter anderem Airbus, satsearch sowie der Business Incubator ESA BIC Bavaria.

Teilnehmende Startups können beim TechMatch Live nicht nur von der technischen Expertise von TI, profitieren, sondern auch von den Vernetzungsmöglichkeiten mit Partnern und Experten aus dem TI-Ökosystem. 

Interessierte Startups, die bei der Veranstaltung TechMatch Live antreten wollen (2. Juni 2022, 16 Uhr, am TI-Sitz in 85356 Freising, Haggertystrasse 1, sowie parallel online), können sich hier online registrieren. 

»Durch die Zusammenarbeit mit Startups sind wir am Puls technologischer Innovation und können vielversprechende, technologische Lösungen frühzeitig identifizieren und fördern. So ergibt sich sowohl für Startups, als auch für unser Unternehmen eine Win-Win-Situation«, so Bruder.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Texas Instruments Deutschland GmbH

MuT-Job