Kioxia

Übernahme der SSDs von Lite-on abgeschlossen

1. Juli 2020, 11:16 Uhr | Heinz Arnold
Kioxia
© Kioxia

Kioxia Holdings wird die Übernahme des Geschäftsbereich (SSDs) der LITE-ON Technology am 1. Juli 2020 abschließen.

Die Nachfrage nach SSDs wächst stetig. Aufgrund der zunehmenden digitalen Transformation wird in den nächsten Jahren eine weiterhin steigende Expansion erwartet. Durch die Übernahme wird es Kioxia ermöglicht, sein SSD-Geschäft erheblich zu stärken und das prognostizierte Nachfragewachstum zu befriedigen.

»Bei Kioxia treiben wir weiterhin unser SSD-Geschäft voran, insbesondere im wachsenden Cloud-Computing-Bereich«, sagte Nobuo Hayasaka, President und CEO der Kioxia Holding. »Wir werden unsere führende Position auf dem globalen SSD-Markt ausbauen und an der Entwicklung einer neuen IKT-Infrastruktur arbeiten, die von KI-, 5G-, IoT- und Cloud-Rechenzentren angetrieben wird.«

Kioxia plant, das Geschäft der Solid State Storage Technology Corporation unter seinen bestehenden Marken beizubehalten.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

KIOXIA Europe GmbH