Schwerpunkte

Übernahme

DuPont zahlt 2,3 Mrd. Dollar für Laird Performance Materials

09. März 2021, 08:11 Uhr   |  dpa, Newsdesk st

DuPont zahlt 2,3 Mrd. Dollar für Laird Performance Materials
© sodawhiskey/stock.adobe.com

Der US-Spezialchemiekonzern DuPont kauft Laird Performance Materials für 2,3 Mrd. Dollar (1,93 Mrd. Euro) von der Beteiligungsgesellschaft Advent International.

Der Zukauf solle aus vorhandenen Barguthaben bezahlt werden, teilte DuPont am Montag in Wilmington mit. Die Transaktion werde voraussichtlich im dritten Quartal 2021 abgeschlossen, vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen.

»Die Akquisition von Laird Performance Materials ist ein wichtiger Schritt, um die Strategie von DuPont voranzutreiben«, sagte DuPont-Chef Ed Breen. Laird Performance Materials werde den Geschäftsbereich Elektronik & Industrie (E&I) ergänzen. Das Unternehmen ist den Angaben zufolge ein weltweit führender Anbieter von hochleistungsfähiger elektromagnetischer Abschirmung und Wärmemanagement. Das Unternehmen erwirtschaftete 2020 mit mehr als 4300 Mitarbeitern einen Umsatz von 465 Mio. Dollar.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

DuPont de Nemours (Deutschland) GmbH