Schwerpunkte

Programmierbare Analogschaltung

Neuer IC mit mehr Analog-Funktionen

26. November 2020, 09:51 Uhr   |  WEKA FACHMEDIEN, Newsdesk

Neuer IC mit mehr Analog-Funktionen
© Dialog Semiconductor

Mehr analoge Funktionen bieten die Bausteine der neuen Advanced-Analog-GreenPAK-Serie von Dialog Semiconductor

Als erstes Mitglied einer neuen Familie programmierbarer Analog-ICs stellt Dialog Semiconductor den SLG47004 vor. In ihm sind mehr Analog-Funktionen integriert als in den bisherigen GreenPak-ICs.

Mit dem programmierbaren Analog-IC SLG47004 startet Dialog Semiconductor eine neue IC-Reihe, Advanced Analog GreenPAK genannt. Im SLG47004 sind ein Instrumentenverstärker mit automatischer Trimmung, digitale Potentiometer, Analogschalter und eine Vielzahl von digitalen Funktionen mit In-System-Programmierbarkeit in einem 3 mm × 3 mm großen Gehäuse integriert. Entwickler können mit dem SLG47004 eigene Analog-ICs in Minutenschnelle programmieren – zu geringeren Kosten als eine Schaltung mit diskreten Komponenten.

Ähnlich wie die anderen Analog-ICs der GreenPAK-Familie von Dialog Semiconductor ist der SLG47004 in hohem Maße anpassbar, wobei eine Vielzahl neuer Funktionen einfach vom Entwickler erstellt werden kann. Zum Beispiel enthält der SLG47004 CMOS-Operationsverstärker mit niedrigem Offset und einer Bandbreite von 8 MHz, die zu einem Instrumentenverstärker konfiguriert werden können. Die digitalen Potentiometer können für die Selbsttrimmung des analogen Offsets verwendet werden oder unabhängig als digital einstellbarer Widerstand – max. 100 kΩ, 10 bit Auflösung – eingesetzt werden.

Blockdarstellung SLG47004 von Dialog Semiconductor
© Dialog Semiconductor

Der SLG47004 von Dialog Semiconductor enthält: zwei Operationsverstärker mit konfigurierbarer Bandbreite, im Instrumentenverstärker-Mode steht ein dritter OPV zur Verfügung; zwei digital (10 bit) einstellbare Widerstände mit 100 kΩ, mit Potentiometer-Modus; zwei einpolige Analogschalter; drei analoge Komparatoren und drei Oszillatoren (2,048 kHz, 2,048 MHz und 25 MHz).

Der SLG47004 eignet sich als Ersatz für Analogschaltungen, die Verstärker mit programmierbarer Verstärkung, Instrumentenverstärker, Digitalpotentiometer und Analogschalter umfassen. Zu den üblichen Anwendungen für den SLG47004 gehören analoge Schnittstellen für Sensoren, analoge Eingangsstufen für Analog-Digital-Umsetzer (ADU) und abstimmbare analoge Filter. Als weitere potenzielle Anwendungen nennt Dialog Semiconductor Sensorschnittstellen für Drucksensoren, Fotodetektoren und kraftabhängige Tasten.

Das Softwarepaket GreenPAK Designer für den SLG47004 ermöglicht eine schnelle, genaue und vollständige Analogsimulation von Operationsverstärkern, Digitalreglern, Analogschaltern, Komparatoren und allen digitalen Blöcken einschließlich einiger externer Systemkomponenten. Dies ermöglicht es Entwicklern Schaltungsknoten sowohl innerhalb als auch außerhalb des ICs zu simulieren. Nach Abschluss einer Schaltungsentwicklung kann mit dem GreenPAK-Designer-Hardwareprogrammierer in wenigen Minuten ein Muster-IC erstellt werden.

»Der SLG47004 ist der erste GreenPAK-IC, der jetzt eine konfigurierbare Operationsverstärker-Funktion enthält. Sein hoher Grad an kundenspezifischer Anpassung und Integration mehrerer Funktionen in einem einzigen ultrakleinen Baustein wird von keinem anderen IC auf dem Markt übertroffen«, sagte John Mcdonald, Vice President Marketing, Advanced Mixed Signal Business Group, Dialog Semiconductor.

Muster des SLG47004 liefert Dialog Semiconductor bereits aus, die Serienproduktion soll im ersten Quartal 2021 starten.

Datenblatt SLG47004

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Dialog Semiconductor GmbH