Für ein beschleunigtes Wachstum

Littelfuse übernimmt C&K Switches

11. April 2022, 8:09 Uhr | Ralf Higgelke
Schmuckbild Handshake
© Mongkolchon/stock.adobe.com

Für 540 Mio. US-Dollar will Littelfuse nun C&K Switches übernehmen. Damit will Littelfuse seine Präsenz und sein Wachstum in diversen Zielmärkten verstärken.

Littelfuse hat bekannt gegeben, dass es mit einer Tochtergesellschaft von Sun Capital Partners eine endgültige Vereinbarung getroffen hat, C&K Switches zu einem Gesamtwert von 540 Mio. US-Dollar zu übernehmen. Littelfuse plant, den Kaufpreis durch eine Kombination aus Barmitteln und Krediten zu finanzieren. Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen und behördlichen Genehmigungen und wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2022 abgeschlossen sein.

C&K Switches wurde 1928 gegründet und ist ein führendes Unternehmen in der Entwicklung und Fertigung von hochwertigen elektromechanischen Schaltern und Verbindungslösungen mit einer starken globalen Präsenz in einem breiten Spektrum von Endmärkten. Dazu gehören Industrie, Transport, Luft- und Raumfahrt sowie Datenkommunikation. C&K Switches hat seinen Hauptsitz in Waltham, Massachusetts, und verfügt über Niederlassungen auf der ganzen Welt. Der Jahresumsatz von C&K Switches beträgt über 200 Mio. US-Dollar.

»Wir freuen uns, die Beschäftigten von C&K Switches im Team von Littelfuse begrüßen zu dürfen«, so Deepak Nayar, Senior Vice President und General Manager von Littelfuse Electronics Business. »Mit dem guten Ruf der Marke, der langjährigen Erfahrung im Bereich Design und den leistungsstarken Produkten wird C&K Switches unsere Präsenz und unser Wachstum in unseren Zielmärkten verstärken. Unsere komplementären Vermarktungsmodelle – eine Kombination aus Direktvertrieb und Distribution – und unser erweitertes Produktportfolio werden uns als Plattform für zukünftiges Wachstum dienen.«

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Littelfuse Automotive GmbH