ams Osram AMLS und Grupo Antolin

Digitale Projektionssysteme für den Fahrzeuginnenraum

2. März 2022, 8:30 Uhr | Irina Hübner
ams OSRAM AMLS und Grupo Antolin kooperieren bei digitalen Projektionssystemen für den Fahrzeuginnenraum.
Durch ihre kompakte Modulgröße machen digitale Projektionssysteme die flexible Darstellung individueller Inhalte auf verschiedensten Oberflächen möglich.
© ams OSRAM AMLS

Mit der digitalen Projektionslösung von ams OSRAM AMLS und Grupo Antolin lässt sich der Fahrzeuginnenraum individuell gestalten. Oberflächen können damit für Ambient Lighting, für das Entertainment oder für die Sicherheit der Fahrgäste genutzt werden.

ams OSRAM Automotive Lighting Systems (AMLS) ist eine Partnerschaft mit Grupo Antolin, einem Anbieter von Technologielösungen für den Fahrzeuginnenraum, eingegangen. Mit der Kooperation verfolgt ams OSRAM AMLS das Ziel, seine kürzlich vorgestellten digitalen Projektionslösungen für den Fahrzeuginnenraum weiterzuentwickeln und zu integrieren.

Gemeinsam arbeiten die beiden Unternehmen an neuen Funktionalitäten für digitale Projektionssysteme und deren Anwendung auf verschiedenen Oberflächen – wie zum Beispiel auf dem Dachhimmel. Diese sollen den Fahrgästen ein neues Erlebnis und mehr Komfort während der Fahrt ermöglichen. Auch das Armaturenbrett, Seitenverkleidungen oder das Panoramadach werden zu potenziellen Projektionsflächen. Um den Kunden eine Lösung aus einer Hand bieten zu können, bündeln die Partner ihre Stärken in den Bereichen Beleuchtung, Elektronik und Integration.

Die digitale Projektionstechnik eröffnet vielfältige Optionen für die Darstellung individueller Inhalte wie Außenumgebungen, Videos, visuelle Muster, Logos oder andere Bilder, die beispielsweise Warnsignale oder unterstützende Informationen für die Fahrer umfassen. Ein Schwerpunkt der Anwendung liegt auf Begrüßungsszenarien. Darüber hinaus kann das System gänzlich neue Kundenerlebnisse während der Fahrt schaffen.

Die digitalen Projektionssysteme von AMLS basieren auf dem Digital-Micromirror-Device- (DMD-)Ansatz. Dank ihrer flexiblen und kompakten Bauweise können die DMD-Projektionsmodule von Grupo Antolin nahtlos in den Fahrzeuginnenraum integriert werden, um Projektionen auf verschiedenen Oberflächen darzustellen. Darüber hinaus lassen sich die Module mit der Funktions- und Ambientebeleuchtung synchronisieren und individuell an unterschiedliche Fahrszenarien sowie die Stimmung der Fahrgäste anpassen. Der Dachhimmel bietet dafür die größte im Innenraum verfügbare Leinwand.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ams AG, Osram GmbH