Hardware-Angebot ergänzt TwinCAT Vision

Beckhoff steigt in Bildverarbeitungs-Hardware ein

7. Oktober 2022, 12:10 Uhr | Andreas Knoll
The new Vision hardware components from Beckhoff have a robust, attractive design as well as high scalability and long-term availability.
Beckhoffs neue Vision-Hardware-Komponenten zeichnen sich durch robustes und ansprechendes Design sowie hohe Skalierbarkeit und Langzeitverfügbarkeit aus.
© Beckhoff Automation

Schon 2017 hat Beckhoff Automation die Bildverarbeitung softwareseitig in seine PC-basierte Steuerungstechnik integriert, sprich: als „TwinCAT Vision“ in seine Automatisierungs-Suite TwinCAT 3. Jetzt folgen Kameras, Optiken und Beleuchtungen als Hardware-Komponenten für komplette Vision-Systeme.

Beckhoffs Konzept der PC-basierten Steuerungstechnik beruht darauf, alle Maschinenfunktionen durchgängig in einer Steuerungsplattform zu integrieren. Seit fünf Jahren zählt hierzu softwareseitig auch die Bildverarbeitung – unter dem Namen TwinCAT Vision. Mit einem umfassenden Hardware-Portfolio vervollständigt das Unternehmen nun den Vision-Bereich.

Den Maschinenherstellern und Endanwendern steht somit ein komplettes Bildverarbeitungssystem - Beckhoff Vision genannt - zur Verfügung, das von der Software bis zur Beleuchtung alle erforderlichen Komponenten abdeckt. Nahtlos in die EtherCAT-basierte Steuerungstechnik integriert, soll es den Nutzern deutliche Wettbewerbsvorteile erschließen, etwa hochgenaue Synchronisation mit allen Maschinenprozessen, reduzierte Engineering- und Hardware-Kosten sowie Vereinfachung bei Inbetriebnahme und Support.

Das Vision-Portfolio umfasst als Ergänzung zur Software TwinCAT Vision:

– Kameras: Die Flächenkameras in Schutzart IP65/67 erzeugen durch Farb- und Monochrom-CMOS-Bildsensoren von Sony mit bis zu 24 Megapixel Auflösung sowie mit 3,45-µm- und 2,74-µm-Pixelraster hochwertige Bilddaten und erreichen 2,5 Gbit/s Ethernet-Übertragungsrate. Geeignet sind sie für automatisierte optische Prüfaufgaben und exakte Produktverfolgung in EtherCAT-synchronisierten Applikationen.

– Objektive: Die robusten, industrietauglichen C-Mount-Objektive stellen einfaches Handling und hohe Verfügbarkeit sicher und bieten VIS- und NIR-AR-Beschichtung, bis zu 2 µm Auflösung sowie Bildkreise von 11 mm (2/3 Zoll) bzw. 19,3 mm (1,2 Zoll).

– Beleuchtungen: Die Multi-Color-LED-Beleuchtungen in den drei Bauformen Flächen-, Ring- und Balkenbeleuchtung erzeugen konstante Lichtverhältnisse für qualitativ gleichbleibend hochwertige Abbildungen und kreieren auch im spektral anpassbaren Pulsbetrieb den bestmöglichen Kontrastunterschied zwischen Prüfmerkmal und Umgebung.

Erhältlich sind auch Kompletteinheiten (Units) aus Kamera, Beleuchtung und fokussierbarer Optik.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Beckhoff Automation GmbH