Schwerpunkte

Aktion »Elektronik Leser testen«

Zehn Praxistester für Powermanagement-Baukästen gesucht!

12. Dezember 2019, 17:00 Uhr   |  Gerhard Stelzer

Zehn Praxistester für Powermanagement-Baukästen gesucht!
© Elektronik | Würth Elektronik

Leser testen

Die Elektronik hat kürzlich die neue Rubrik »Leser testen« eingeführt. Dort möchten wir von Ihnen wissen, wie Sie ausgewählte, professionelle Elektronikprodukte beurteilen. Bewerben Sie sich als Tester! Zur Belohnung dürfen Sie im Anschluss das Testobjekt behalten.

Als Leser der Elektronik zählen Sie zur Gruppe der professionellen Anwender und Entwickler. Wir als Redaktion freuen uns über Ihre sachkundige Meinung und dabei ganz speziell darauf, wie Sie aktuelle Produkte für die professionelle Elektronik auf dem Markt bewerten.

Dem Community-Gedanken folgend, können Sie so Gleichgesinnten helfen, Kaufentscheidungen auf ein fachkundiges Urteil zu stützen.

Um unseren Testern die Arbeit zu erleichtern, stellt die Redaktion vorab einen Katalog an Testkriterien zusammen, an dem Sie sich orientieren können.

Die Testkriterien reichen von vor der Inbetriebnahme mit Lieferung, Verpackung, Dokumentation über Lieferumfang bis zu Inbetriebnahme samt Bedienung und Funktion sowie einem abschließenden Fazit.

Testobjekt: »Powermanagement Experimentierbaukasten TI-PMLK«

An Hochschulen wird der Bereich Leistungselektronik oftmals stiefmütterlich behandelt. Insbesondere im Hinblick auf die Herausforderungen bei der Entwicklung und Optimierung von Leistungswandlern, die ein Schlüsselelement jedes elektronischen Systems darstellen, gibt es kaum Lehrangebote. Deshalb haben wir in der dritten Runde „Elektronik-Leser testen“ als Testobjekt den Experimentierbaukasten TI-PMLK Würth Edition für Sie. Wenn Sie also Ihre Kenntnisse im Bereich von Leistungswandlern auffrischen wollen, dann sind Sie unser Kandidat.

»Seit seiner Einführung wird das TI-PMLK weltweit dazu genutzt, um die Lücke zwischen Leistungstheorie und realen Anwendungen für Ingenieurstudenten und Fachleuten zu schließen. Zu dieser neuen TI-PLMK-Version hat Würth Elektronik eiSos ihr tief greifendes Know-how im Bereich der induktiven Bauelemente eingebracht, um dem Nutzer ein noch tieferes Verständnis zu den Vorgängen rund um die Leistungselektronik zugänglich zu machen«, erklärt Ayesha Mayhugh, University Program Product Manager bei Texas Instruments.

Die Leiterplatte umfasst zwei unabhängige Abwärtswandler-Schaltungen (Buck) mit sechs verschiedenen Induktivitäten, die einzeln ausgewählt werden können. Mit dem Praxis-Kit lassen sich die Auswirkungen auf die Leistung von Induktivitäten aus unterschiedlichen Kernmaterialien und Größen untersuchen, um deren Einfluss auf die statische und dynamische Leistung von Reglern zu analysieren.

Bei jeder Schaltung können die Betriebsbedingungen eingestellt werden, einschließlich einer variablen Schaltfrequenz von 100 bis 700 kHz. Auf diese Weise kann die Wirkung auf Induktivität und Schaltregler mit unterschiedlichen Spulen untersucht werden.

Ergänzend zur Testschaltung hilft ein Buch mit detaillierten Versuchsreihen den Anwendern bei der Untersuchung des Leistungswandlermoduls. Sechs Experimente können in Eigenregie unter stationären, transienten und dynamischen Bedingungen durchgeführt werden.

So läuft der Praxis-Test ab

Wenn sie an der Aktion »Elektronik Leser testen« teilnehmen möchten, registrieren Sie sich bitte unter: www.elektronik.de/lesertesten.

Mit der Registrierung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Registrierungsdaten an Würth Elektronik zum Zwecke des Testobjekt-Versands weitergegeben werden. Nach der Durchführung des Praxistests gemäß unserer Kriterien und der Einreichung Ihres Testprotokolls dürfen Sie als Dankeschön für Ihre Mitwirkung das Testobjekt behalten. Bei mehr als zehn Registrierungen entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Registrierung läuft bis zum 22. Januar 2020.

Zur Registrierung

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Gekoppelte Induktivitäten und ihre Anwendungen
Gekoppelte Induktivitäten und ihre Anwendungen
Ferrite für die EMV
Gekoppelte Induktivitäten und ihre Anwendungen
Zehn Praxistester für Lötstationen gesucht!
Zehn Praxistester für Bauelemente-Prüfgeräte gesucht!

Verwandte Artikel

Texas Instruments, Würth Elektronik GmbH & Co. KG