Elektroniknet Logo

Texas Instruments

Hochpräziser Magnetsensor für Fahrzeug und Industrie

Produkte des Jahres 2022 - Rubrik Messtechnik und Sensorik: Texas Instruments
3D-Hall-Sensor TMAG5170 von Texas Instruments.
© Texas Instruments

Entwickler von Automatisierungstechnik oder Fahrzeugelektronik können auf eine neue Familie von Magnetsensoren zurückgreifen. Die TMAG5170 messen sehr präzise und benötigen nur 1,5 μA im Schlafmodus mit Schwellwerterkennung.

TMAG5170 ist eine Familie von hochpräzisen 3D-Hall-Positionssensoren mit geringer Leistungsaufnahme im 8-Pin-Gehäuse und 12-bit-ADU für Anwendungen in der Fabrikautomation und im Fahrzeug. Der Eingangsspannungsbereich reicht von 2,3 V bis 5,5 V.

Die Familie besteht aus den beiden Derivaten A1 und A2, die den Messbereich von ±25 mT bis ±300 mT abdecken. Sie messen in drei unabhängigen Achsen mit jeweils maximal 20 kS/s. Der Gesamtmessfehler beträgt lediglich 2,6 % (bei Raumtemperatur) und der maximale Temperaturdrift 2,8 % über einen weiten Betriebstemperaturbereich von –40 °C bis +150 °C. Im Tiefschlafmodus benötigt der Hall-Sensor 5 nA und im Schalfmodus mit Schwellwerterkennung 1,5 μA. Insgesamt liegt die Leistungsaufnahme laut Texas Instruments rund 70 % unter der von vergleichbaren Sensoren und der Messfehler bei einem Feld quer zur Achse ist um 35 % kleiner. Ein Mikrocontroller wird über eine SPI-Schnittstelle mit 10 MHz angeschlossen. Integrierte Funktionen zur Fehlerdiagnose erleichtern die Entwicklung von sicherheitskritischen Sensorsystemen.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Texas Instruments, Texas Instruments Deutschland GmbH