BrainChip

Neuromorpher KI-IC auf Mini-PCIe-Board

21. Januar 2022, 9:20 Uhr | Iris Stroh
Der »Akida« von BrainChip
Der »Akida« von BrainChip
© BrainChip

Laut BrainChip kann das Unternehmen seine »AKD1000 AIoT«-Chips, ein neuromorpher KI-Chip, jetzt in Stückzahlen liefern. Um die Nutzung zu vereinfachen, können Entwickler auf ein neues Mini-PCIe-Board zurückgreifen.

Das von BrainChip entwickelte Mini-PCIe-Board mit dem Akida-Prozessor, kann der Entwickler in seine bestehenden Systeme einstecken, so dass er die Fähigkeiten des Akida-Prozessors für eine breite Palette von KI-Anwendungen nutzen kann, einschließlich Smart City, Smart Health, Smart Home und Smart Transportation. BrainChip stellt den Entwicklern die vollständigen PCIe-Design-Layoutdateien und die Stückliste (BOM) zur Verfügung, so dass sie ihre eigenen Boards bauen und AKD1000-Chips als eigenständigen Embedded-Beschleuniger oder als Co-Prozessor in großen Stückzahlen implementieren können. Die PCIe-Boards sind ab sofort auf der BrainChip-Website vorbestellbar. Das PCIe-Board folgt den im Oktober vorgestellten Entwicklungskits des Unternehmens: x86 Shuttle PC Entwicklungs-Kit sowie ein ARM-basiertes Raspberry Pi Entwicklungs-Kit.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

elektroniknet