Schwerpunkte

Imagination Technologies

GPUs für die Mittelklasse

18. Januar 2017, 07:56 Uhr   |  Iris Stroh

GPUs für die Mittelklasse
© Imagination Technologies

Imaginations neue PowerVR GPUs liefern für das mittlere Marktsegment höchste Leistungsfähigkeit auf kleinstem Raum.

Die PowerVR »Series8XE Plus«-GPUs von Imagination Technologies bieten laut Unternehmensangabe höchste Rechen- und Spieleleistung auf kleinstem Raum und eignen sich besonders für kostengünstige Geräte.

Die neue »Series8XE Plus«-Familie von GPUs von Imagination Technologies erweitert das Angebot an Einsteiger- und Mittelklasse-GPUs um drei neue IP-Cores, die für Premium-Set-Top-Boxen, Smartphones der Mittelklasse und Automotive-Infotainment-Systeme ausgelegt sind. Die neuen GPUs bieten zudem mehr Funktionen, um die systeminterne Effizienz zu erhöhen. Darüber hinaus erweitert Imagination sein Angebot an PowerVR Series8XE GPUs um zwei neue IP-Cores, die ein Pixel pro Takt (PPC) und acht PPC unterstützen.

Series8XE und Series8XE Plus GPUs liefern laut Unternehmensangabe die beste Performance pro mm², während sie zusätzliche Funktionen bieten und neueste APIs unterstützen. Die Füllraten-optimierten Series8XE GPUs eignen sich für GUIs und gelegentliches Spielen auf Digital-TV-Geräten, Set-Top-Boxen, Streaming-Sticks/Dongles, Automotive-HMIs und Einsteiger-Mobilgeräten. Series8XE Plus GPUs bieten mehr GFLOPS um den Übergang auf Mittelklasse-Geräte mit 1080p-Displays zu ermöglichen. Die Skalierungsmöglichkeit reicht sogar bis 4K und darüber hinaus.

Series8XE Plus GPUs sind so ausgelegt, dass sie nicht nur mit den neuesten Grafik-APIs arbeiten, sondern auch mit erweiterten Rechen- und Bildverarbeitungs-APIs wie OpenVX 1.1 und OpenCL 1.2. In Mittelklasse-Märkten ist diese Unterstützung entscheidend, da solche Geräte generell über keine dedizierte Hardware für die Bildaufbereitung und hohe Rechenleistung verfügen.

Jon Peddie, President von JPR Research, erklärt: »Mit diesen neuen GPUs bietet Imagination die größte Rechen- und Füllratendichte auf minimaler Halbleiterfläche. Der Abgleich zwischen Füllrate und FLOPS ist der richtige Ansatz für Mittelklasse-Geräte, um eine bessere Benutzererfahrung zu bieten, während der geringe Platzbedarf, der für das preisgünstige Marktsegment erforderlich ist, erhalten bleibt.«

Seite 1 von 2

1. GPUs für die Mittelklasse
2. Details zu den Series8XE Plus GPUs

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Imagination Technologies Ltd.