Schwerpunkte

Imagination Technologies

NXP lizenziert EPP-IP für seine S32-Netzwerkprozessoren

08. Juli 2020, 08:39 Uhr   |  Iris Stroh

NXP lizenziert EPP-IP für seine S32-Netzwerkprozessoren
© Adobe Stock

NXP Semiconductors hat das EPP-IP (Ethernet Packet Processor) lizenziert, um das IP in seine S32-Netzwerkprozessoren für den Automotive-Markt zu integrieren.

Das Multi-Gigabit-EPP-IP von Imagination ist flexibel und ermöglicht die Realisierung von intelligenten Routern oder mehreren Switches oder eine kombinierte Switch- und Router-Konfiguration. Dank eines Hardware- und Software-Frameworks, in Kombination mit Hardware-Beschleunigern und einer flexiblen Hochgeschwindigkeits-DMA-Fabric steht ein IP-Core zur Verfügung, das bis zu 16 Ports und 12 Millionen Pakete pro Sekunde skalieren kann.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

»In derselben Liga wie Snapdragon, AMD und Nvidia«
Cybersecurity für vernetzte und automatisierte Fahrzeuge
Green Hills und NXP kooperieren für Vernetzung im Auto
NXP stellt Wi-Fi 6 Portfolio vor
Apple stößt unter die Top-Ten vor
5-nm-Produktionsprozess für Automotive-Prozessor-Plattform

Verwandte Artikel

Imagination Technologies Ltd., NXP Semiconductor Netherlands B.V., NXP Semiconductors Germany, NXP Semiconductors Marketing and Sales Unternehmensbereich derPh-GmbH