Elektroniknet Logo

Kontron

Industrie-PC »KBox A-203-AI-GC«

KBox A-203-AI-GC
Die KBox A-203-AI-GC ist direkt im Schaltschrank unterzubringen, um zum Beispiel unterschiedliche Endgeräte miteinander zu vernetzen.
© Kontron

Entwicklern steht ab sofort Kontrons KBox-PC A-203-AI-GC zur Verfügung. Basis ist Intels Atom-x7-E3950-Prozessor. Die KBox ist ready-to-use und lässt sich direkt in bestehende x86-Produkte integrieren.

Mit Kontrons KBox-PC A-203-AI-GC lassen sich eigene Anwendungsszenarien rund um Methoden der küntlichen Intelligenz wie Machine Learning am Edge umsetzen. Hierzu zählen beispielsweise das Verarbeiten von Bild- und Videodaten für visuelle Inspektion, Qualitätssicherung oder Predictive Maintenance. Mit der integrierten Coral Edge Tensor Processing Acceleration Unit (TPU) von Google mit bis zu 4 TOPS erhöht sich die Geschwindigkeit um ein Vielfaches. Zudem unterstützt die TPU Small- und Low-Power-Anwendungen und benötigt lediglich ein Watt für zwei TOPS.

Die KBox A-203-AI-GC ist direkt im Schaltschrank unterzubringen, um zum Beispiel unterschiedliche Endgeräte miteinander zu vernetzen. Zusätzlich können visuelle Informationen mitverarbeitet werden. Als Schnittstellen stehen zwei Front-USB-3.0-Ports bereit, Anschlüsse für Displays, zweimal GB-Ethernet sowie 24 V DC Power Input. Hinzu kommen serielle Schnittstellen und eine Feldbus-Option. Die KBox läuft auf Debian Linux, ist kompatibel zu TensorFlow Lite und schon mit Applikationsbeispielen ausgestattet. Anwender können so von Anfang an vom breiten Anwendungsangebot der Google-KI profitieren. 

Relevante Anbieter


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Kontron AG