Schwerpunkte

Strategische Partnerschaft zwischen Kontron und Wibu-Systems

CodeMeter-Technik in Kontrons Boards

23. Februar 2016, 13:23 Uhr   |  Andreas Knoll

CodeMeter-Technik in Kontrons Boards
© Andreas Knoll, elektroniknet.de

Oliver Winzenried, Wibu-Systems: »Die Integration eines CodeMeter-ASIC in alle neuen Boards macht die Kontron-Produkte IoT-ready.«

Die Sicherheitstechnik »CodeMeter« von Wibu-Systems wird ab sofort in die IoT-Boards, -Gateways, -Module und -Systeme von Kontron integriert. Dies gaben die beiden Unternehmen auf der Messe embedded world bekannt.

Laut Oliver Winzenried, Vorstand und Gründer von Wibu-Systems, werden alle neuen Boards von Kontron künftig ein CodeMeter-ASIC haben. „Dies macht die Kontron-Produkte IoT-ready und damit sicher vor Fälschungen, Reverse Engineering und Manipulationen“, erläuterte Winzenried. „Kontrons Kunden bekommen automatisch Augmented-Boards, die über neueste Sicherheitsfunktionen verfügen, optimierte Tracking-Systeme verwenden und neue Geschäftsmodelle ermöglichen, wie App-Stores und After-Sales-Konzepte.“

Im Rahmen der Partnerschaft wird Kontron umfassende End-to-End-Sicherheitsmechanismen für den gesamten Lebenszyklus seines Produktportfolios integrieren. „Jedes Kontron-Produkt, das vom jetzigen Zeitpunkt an entwickelt wird, hat einen Wibu-Systems-Sicherheits-ASIC integriert und bietet den umfassenden Schutz und die Lizenzierungs-Funktionen von CodeMeter“, betonte Jens Wiegand, Chief Technology Officer von Kontron. „Die Integration einer solch leistungsfähigen Technologie schafft eine sehr sichere Umgebung für unsere Kunden: Die physische Manipulation des ECT oder die Entfernung des Secure-Elements wird, ohne die Host-Maschine zu beschädigen, nicht möglich sein; zudem investiert Kontron in moderne Sicherheitstechnologien, die unsere Kunden vor Attacken von außen schützen.“

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Zurück auf Wachstumskurs
»Wir müssen agiler werden«

Verwandte Artikel

Kontron AG, WIBU-SYSTEMS AG