Schwerpunkte

Leiterplattenfertigung

LPKF führt Gütesiegel ein

25. Juli 2014, 06:21 Uhr   |  Alfred Goldbacher

LPKF führt Gütesiegel ein
© LPKF Laser & Electronics

Gütesiegel des Laserspezialisten LPKF

Anwender der Laser-Direktstrukturierungs-Technologie erhalten nun ein Gütesiegel des Laserspezialisten LPKF. Dieser will damit Endkunden vor Produktpiraten schützen.

Mit dem Zertifikat bestätigt LPKF, dass ein Produzent ausschließlich LDS-Komponenten auf LPKF-Lasersystemen mit dafür qualifizierten Kunststoffen herstellt. Die Zertifizierung ist für den Produzenten kostenfrei und wird von LPKF u.a. mit einem jährlichen Health-Check der Laser-Systeme honoriert.„Wir vergeben das Gütesiegel ‚Authorized LDS Manufacturer‘ nur an Kunden, die unsere hohen Qualitätsstandards erfüllen und nachweislich ausschließlich nach unserem patentierten Verfahren produzieren“, sagt der LPKF-Vorstandsvorsitzende Dr. Ingo Bretthauer.

Das Siegel garantiert einen hohen technologischen Standard und dient daher in erster Linie der Qualitätssicherung für Endkunden. Mit der Zertifizierung erhält der Hersteller zusätzlich das Recht, das Qualitätssiegel „Authentic LDS Parts“ auf Umverpackungen aufzubringen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Stabübergabe in der LPKF-Entwicklung
LPKF steigert Umsatz und Gewinn

Verwandte Artikel

LPKF Laser & Electronics AG