Lange Leiterplattensubstrate beschichten Eine Anlage für Flex- und Starr-Leiterplatten

Starre und flexible Leiterplattensubstrate beliebiger Länge kann die neue vertikale Beschichtungsanlage (Vertical Continuous Plating) von Trackwise bearbeiten.
Starre und flexible Leiterplattensubstrate beliebiger Länge kann die neue vertikale Beschichtungsanlage (Vertical Continuous Plating) von Trackwise bearbeiten.

Seit Juni hat der englische Leiterplattenhersteller Trackwise eine neue Anlage zum Beschichten von Leiterplattensubstraten im Betrieb – für einen vollautomatischen Fertigungsprozess von starren und flexiblen Leiterplatten.

In seiner Fabrik in Tewkesbury hat Trackwise in eine moderne vertikale Beschichtungsanlage (Vertical Continuous Plating) investiert. Dieser vollautomatische Fertigungsprozess, der seit Juni in Betrieb ist, ist einzigartig: Damit können starre Substrate (Panel) jeder Länge und flexible Substrate von Rolle zu Rolle beschichtet werden.

Der VCP-Prozess läuft auf modernen Maschinen, die mit Industry-4.0-Fähigkeiten ausgestattet sind und eine flexible und effiziente Fertigung sowie eine qualitativ hochwertige und kostengünstige Produktion ermöglichen. Durch den Einsatz moderner Sensortechnik kann der Fortschritt jedes einzelnen Produkts während des Durchlaufs durch die Anlage genau verfolgt werden, was eine Qualitätskontrolle in Echtzeit ermöglicht.

QR-Codes können zugewiesen werden, so dass Artikel gescannt und Produktionseinstellungen entsprechend angepasst werden können. Mit diesen und anderen fortschrittlichen Techniken ist der Prozess in der Lage, eine deutlich verbesserte Schichtverteilung und -konsistenz zu erreichen, was engere Ätztoleranzen und eine höhere Qualität ermöglicht, gemessen an Parametern wie Dehnung, Zugfestigkeit und Reinheit, die über die aktuellen IPC-Normen hinausgehen.

Diese neuen Fähigkeiten bedeuten, dass Trackwise ein breites Spektrum an Anforderungen sowohl für seine Kunden von Improved Harness Technology (IHT) als auch für RF-Kunden erfüllen kann, was erstklassige Ergebnisse sowohl für Großserien- als auch für Kleinserienprodukte garantiert.

Philip Johnston, CEO von Trackwise: »Diese neue VCP-Linie, die erste ihrer Art in Europa, erhöht die Beschichtungskapazität von Trackwise deutlich und bietet absolute Flexibilität in Bezug auf Kundenspezifikationen und Volumenanforderungen. Der Einsatz der neuesten Industrie-4.0-Techniken wird es Trackwise ermöglichen, weiterhin außergewöhnliche Produkte mit einem kosten- und zeiteffizienteren Herstellungsprozess zu liefern«.