Ultra-High-Speed-Konnektivität

Valens und Intel fördern MIPI-A-PHY-Implementierungen

29. September 2022, 12:26 Uhr | Irina Hübner
Valens MIPI A-PHY
Der Einsatz von MIPI A-PHY-basierten Chipsätzen für hochauflösende Kamerasensoren und SerDes-Lösungen soll dabei helfen, die Systemkosten zu senken.
© Valens

Valens kooperiert mit Intel, um gemeinsam MIPI A-PHY-konforme Technologien im Automobilsektor für die Kunden von Chipherstellern zu entwickeln. Intel setzt dabei auf das Wissen von Valens als Anbieter der MIPI A-PHY-Technologie.

Die Zusammenarbeit soll dem wachsenden A-PHY-Ökosystem einen zusätzlichen Antrieb verleihen, da Unternehmen in der gesamten Automobilindustrie auf diese Weise eine schnellere Markteinführung von A-PHY-Systemen ermöglicht wird – von anwendungsspezifischen integrierten Schaltkreisen (ASICs) bis hin zu System-on-Chip-Lösungen, die von Intel Foundry Services (IFS) entworfen und hergestellt werden.

Der Standard MIPI A-PHY für die Datenübertragung über große Distanzen wurde dazu entwickelt, ADAS, autonomes Fahren, Infotainment und andere Automobilanwendungen voranzubringen. Er vereinfacht hauptsächlich die LiDAR-, Radar- und Kameraintegration für teilautonomes und autonomes Fahren, während zugleich die Anbindung für hochauflösende Sicherheits- und Infotainment-Displays verbessert wird.

»Unsere Priorität bei Intel Foundry Services ist es, in bahnbrechende Technologien zu investieren, die unseren Kunden helfen, schneller auf den Markt zu kommen«, so Nivruti Rai, Vice President bei Intel Foundry Services & General Manager der IFS Automotive Solutions Group. »Als fortschrittlichste High-Speed-Konnektivitätstechnologie in der Automobilindustrie ist MIPI A-PHY bestens für eine umfassende Integration in Autos auf der ganzen Welt positioniert. Mit unserer Kombination aus fortschrittlicher Prozesstechnologie und geografisch verteilten Kapazitäten sind wir zuversichtlich, dass wir das starke Marktinteresse an MIPI-A-PHY-Lösungen bedienen können.«

»Als Pionier in der MIPI-A-PHY-Technologie war es das primäre Ziel von Valens Semiconductor, die A-PHY-Lieferkette zu diversifizieren und zu festigen. Intel Foundry Services ist als Markt- und Technologieführer die perfekte Wahl, um das A-PHY-Ökosystem voranzutreiben«, kommentiert Gideon Kedem, SVP und Head of Automotive bei Valens. »MIPI A-PHY ist die robusteste und widerstandsfähigste Konnektivitätstechnologie, die es in der Automobilbranche gibt. Unsere Partnerschaft mit Intel öffnet die Türe für weitere Hersteller von Automobil-Halbleitern, sich dem wachsenden MIPI-A-PHY-Ökosystem anzuschließen und damit die Zahl der Anbieter von A-PHY-konformen Lösungen zu erhöhen, welche maßgeblich zu einer breiten Marktakzeptanz beiträgt.«


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

INTEL GmbH, Valens Stuttgart