Porsche erstmals auf der Gamescom

Gran Turismo Showcar erhält Street-Art-Look von Vexx

23. August 2022, 8:14 Uhr | Irina Hübner
Der belgische Street-Art-Künstler Vexx wird das Fahrzeug während der Show live bemalen.
© Porsche

Porsche ist erstmalig mit einem Messeauftritt auf der Videospielmesse Gamescom vor Ort. Herzstück des Auftritts ist das Porsche Vision Gran Turismo Showcar, das speziell für den Einsatz in einem Computerspiel entwickelt wurde. Dieses wird während der Messe seinen Look ändern.

Auf der Gamescom vom 24. bis 28. August stellen Porsche und die Sportmarke Puma ihre Partnerschaft im Bereich Gaming in den Mittelpunkt.

Wichtiges Element des Messestandes ist das Porsche Vision Gran Turismo Showcar – eine speziell für Computerspiele erdachte Konzeptstudie, die im Laufe der Messe ihr Aussehen ändert: Der Künstler Vexx bemalt das Showcar live – in dem für ihn typischen Street-Art-Stil.

Hauptfigur im Videospiel Gran Turismo 7

Die Weltpremiere des Porsche Vision Gran Turismo Showcar fand im November 2021 statt. Seit März 2022 ist das Fahrzeug exklusiv im neuen Spiel Gran Turismo 7 auf PlayStation 4 und 5 erlebbar.

Der in Belgien lebende Künstler Vexx gehört weltweit zu den bekanntesten visuellen Künstlern in den sozialen Medien und steht für modernes und junges Design. Er wird die Neugestaltung des Porsche Vision Gran Turismo auf seinen Social-Media-Kanälen dokumentieren.

Porsche auf der Gamescom

Porsche ist in diesem Jahr erstmals mit einem Messeauftritt auf der Gamescom vertreten.
© Porsche
Der belgische Street-Art-Künstler Vexx wird das Fahrzeug während der Show live bemalen.
© Porsche
Das Porsche Vision Gran Turismo Showcar ist auf der Playstation 4 und 5 im Videospiel Gran Turismo erlebbar.
© Porsche

Alle Bilder anzeigen (4)

Außerdem erwartet die Besucher:innen auf dem Stand von Porsche und Puma ein Gaming-Bereich. Dort können sie ihr Können auf virtuellen Strecken in Porsche-Rennsimulatoren testen. Auch der von Vexx gestaltete Porsche Vision Gran Turismo wird während der Messe im Spiel Gran Turismo 7 fahrbar sein. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, mehr über die Geschichte und den Designprozess des Showcars zu erfahren. Eine Lounge-Ecke lädt zum Verweilen ein. Zudem stellt Vexx einige seiner aktuellen NFT-Werke aus.

Porsches Engagement in der Gaming- und Esports-Community

»Porsche hat sein Engagement in der Gaming- und Esports-Community in den vergangenen Jahren stetig ausgebaut – unser Auftritt auf der Gamescom unterstreicht das«, sagt Robert Ader, Chief Marketing Officer (CMO) von Porsche. »Mit dem Vision Gran Turismo als den ersten, rein für den virtuellen Raum entwickelten Sportwagen haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht. Durch die Bemalung von Vexx erhält das Fahrzeug nun noch einmal einen vollkommen neuen Look. Damit wollen wir auch unsere Begeisterung für Kooperationen mit Kreativen und der Kunstszene zeigen, die wir als wechselseitige Bereicherung empfinden.«

Vexx-Design ist virtuell fahrbar

»Für mich als Künstler war es eine einmalige Gelegenheit, für Porsche ein komplett neues Design zu entwerfen«, sagt Vexx. »Der Look greift sowohl die Markenidentität von Porsche als auch Gaming-Themen auf. Ich freue mich, dass die Gaming-Community das Fahrzeug fortan auch virtuell fahren kann – so werden meine Grafiken lebendig und anfassbar.«

Begleitend zum Fahrzeug präsentieren Porsche und Puma auf dem Stand eine von Vexx designte Fashion-Kollektion. Sie besteht unter anderem aus Sneakers, T-Shirts und Hoodies. Die Kleidungsstücke sind bedruckt mit der Silhouette des bemalten Fahrzeugs als wiederkehrendes Gestaltungsmerkmal sowie mit anderen Gaming-Motiven im gewohnt bunten Stil des Künstlers. Zeitgleich wird der neu gestaltete Porsche Vision Gran Turismo Vexx als Modellauto im Maßstab 1:18 im Porsche-Shop erhältlich sein.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Porsche AG