ESD-Schutzdioden von Nexperia

Automotive-Datenschnittstellen schützen

1. August 2022, 12:58 Uhr | Irina Hübner
ESD-Schutzdioden für Automotive-Datenschnittstellen.
© Nexperia

Nexperia erweitert sein Portfolio an ESD-Schutzdioden um Varianten mit besonders niedriger Klemmspannung und Kapazität. Diese sind für den Schutz üblicher Hochgeschwindigkeits-Datenleitungstypen ausgelegt, sollen aber auch kommende Video-Applikationen abdecken.

Zum ESD-Schutzdioden-Portfolio von Nexperia gehören Produkte für den Schutz von Hochgeschwindigkeits-Datenleitungen wie USB 3.2, HDMI 2.0, LVDS oder A/V-Monitoren in Fahrzeugen, Displays und Kameras. Das Portfolio zielt daneben auch darauf ab, die kommenden Hochgeschwindigkeits-Videolinks sowie die Multi Gigabit Ethernet Anwendungen der OPEN Alliance zu schützen.

Zu den neuen Produkten gehören die Dioden PESD5V0C1BLS-Q und PESD5V0C1ULS-Q, beide als 2-Pin-Single-Line-Bauteile im kompakten DFN1006BD-2-Gehäuse für optimierte Flexibilität beim Routing. Weiterhin sind die Typen PESD5V0C2UM und PESD5V0C2UM-Q als 3-Pin-Bauteile für differenzielle Leitungen im DFN1006-3-Gehäuse erhältlich. Alle Varianten werden in Leadless-DFN-Gehäusen geliefert, um die elektrische Leistung und Signalintegrität zu verbessern.

ESD-Klemmdioden erfüllen eine wichtige Funktion, indem sie Datenschnittstellen in Kfz-Subsystemen vor Schäden bewahren. Dabei ist es entscheidend, dass sie die Integrität der Datensignale und die elektromagnetische Verträglichkeit der Systeme nicht beeinträchtigen, die sie schützen.

Mit ihrer extrem niedrigen Bauteilkapazität ab 0,3 pF bieten die Dioden eine erstklassige Signalintegritätsleistung. Für die bestmögliche Design-Flexibilität stehen die Bauelemente sowohl in Dual-Line DFN1006-3- als auch in Single-Line DFN1006BD-2-zur Verfügung zur Verfügung. Die Gehäuse-Variante DFN1006BD-2 hat außerdem Side-Wettable Flanks (SWF), die eine automatisierte optische Kontrolle ermöglichen.

Die Komponenten eignen sich gemäß AEC-Q101 für die Automobilindustrie und zeichnen sich durch ihr Snapback-Verhalten in Kombination mit einem niedrigen Widerstand von 0,27 Ω aus. Dieses verbessert die Robustheit auf Systemebene und die Klemmleistung in Hochgeschwindigkeits-Datenschnittstellen.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Nexperia