Schwerpunkte

Einführung in China in 2020er Jahre

Toyota und BYD entwickeln E-Fahrzeuge

22. Juli 2019, 14:00 Uhr   |  Stefanie Eckardt

Toyota und BYD entwickeln E-Fahrzeuge
© S. Eckardt | Elektronik automotive | Toyota |BYD

Entwickeln künftig gemeinsam batterieelektrische Fahrzeuge: Toyota und BYD.

BYD und Toyota wollen zusammen Elektrofahrzeuge entwickeln. Beide Unternehmen werden gemeinsam Limousinen und SUVs bauen sowie an den Batterien arbeiten. Ziel: Die Fahrzeuge in der ersten Hälfte der 2020er Jahre unter der Marke Toyota auf dem chinesischen Markt einzuführen.

Um die CO2-Emissionen weltweit zu reduzieren, setzen Toyota und BYD auf Elektromobilität. Ihre Entwicklungsarbeiten wollen nun beide Unternehmen bündeln, um attraktive Elektrofahrzeuge zu bauen und damit deren Aktzeptanz zu vergrößern.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Warngeräusche für E-Fahrzeuge bei Daimler
Mahindra und Green Hills gehen Technologiepartnerschaft ein
Toyota vereinbart Kooperation mit CATL
Elektroantrieb mit 360 Grad-Lenkung von Protean Electric
Volvo und Samsung entwickeln Batterien für Elektro-Lkw
»Klimaprämie« und »CO2-Preis«

Verwandte Artikel

Toyota Deutschland GmbH