Schwerpunkte

Harley-Davidson steigt bei E-Bikes ein

Serial 1 Cycle Company mit erster Produktlinie in 2021

04. November 2020, 14:00 Uhr   |  Stefanie Eckardt

Serial 1 Cycle Company mit erster Produktlinie in 2021
© Harley-Davidson

Serial 1 Cycle Company will im März 2021 erste Elektrofahrräder auf den Markt bringen. Die verfügen über einen Antrieb aus dem Hause des Mitbegründers Harley-Davidson.

Der neugegründete E-Bike-Hersteller Serial 1 Cycle Company, an dem Harley-Davidson sich beteiligt hat, will seine erste Produktlinie im Frühjahr 2021 auf den Markt bringen. Der Name des Unternehmens ist an den Spitznamen der ältesten Harley-Davidson, Serial Number One, angelehnt.

Das E-Bike-Projekt wurde nach Aussagen des Start-Ups als Geheimprojekt im Produktentwicklungszentrum von Harley-Davidson geboren und begann mit einer kleinen Gruppe leidenschaftlicher Motorrad- und Fahrradenthusiasten, die einzig und allein daran arbeiteten, ein E-Bike zu entwerfen und zu entwickeln, das des Namens Harley-Davidson würdig ist. Es wurde entschieden, das E-Bike-Geschäft in eine neue Einheit umzustrukturieren, die sich ausschließlich darauf konzentrieren konnte, für ein optimales E-Bike-Produkt zu sorgen. Die Marke Serial 1 wird heute von einem Team ehemaliger Harley-Davidson-Kräfte geleitet.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren