Schwerpunkte

Globaler Designwettbewerb von Polestar

Die besten Ideen für eine nachhaltigere Zukunft gesucht

08. Juni 2021, 17:05 Uhr   |  Kathrin Veigel

Die besten Ideen für eine nachhaltigere Zukunft gesucht
© Polestar

Der von Polestar ins Leben gerufene Wettbewerb kürt kreative, designorientierte Ideen, die die Elektromobilität in eine fortschrittlichere Zukunft führen.

Die schwedische Elektro-Automarke Polestar startet ihren zweiten jährlichen Mobilitäts-Designwettbewerb. Das Motto in diesem Jahr lautet: »progressiv«. Dabei sind nicht nur Design-Profis, sondern auch Studierende zur Teilnahme aufgerufen.

Der Polestar-Designwettbewerb, an dem man sich vom 7. bis 30. Juni 2021 beteiligen kann, umfasst eine Kategorie für Studierende und eine für professionelle Designer. Erste Entwürfe können als Skizzen oder digitale Bilder eingereicht werden. Sie sollten neue Denkweisen aufzeigen, die positive Veränderungen in der Gesellschaft fördern könnten. Ziel ist es, der aktuellen Klimakrise mit progressiven Ideen zu begegnen.

Für den letztjährigen Wettbewerb gingen über 600 Bewerbungen aus der ganzen Welt ein. Die Einreichungen umfassten eine Reihe innovativer Designkonzepte, von Prothesensprungbrettern, die das Gehen erleichtern, über eine autonome Gondel bis hin zu einer Luxusyacht, die die minimalistische Designsprache von Polestar verkörperte. Einer der Gewinnerentwürfe war ein Luftschiff, das einen Blick zwanzig Jahre in die Zukunft wagte und das Design von Polestar mit einem Luftfahrtansatz des 21. Jahrhunderts kombinierte.

Anleitung von Polestar-Profis und tolle Preise

Die Aufgabenstellung war und ist bewusst nicht auf ein Auto begrenzt, der Entwurf sollte vielmehr die Designphilosophie von Polestar widerspiegeln und bezieht sich auf Mobilität im Allgemeinen. Das Besondere an diesem Wettbewerb ist die Unterstützung vom und der direkte Zugang zum Polestar-Designteam. Die Einreichungen, die in die engere Auswahl kommen, erhalten Anleitung und Feedback von Maximilian Missoni, dem führenden Designern und Verantwortlichen für den Bereich Nachhaltigkeit der Marke.

Auf die Gewinner wartet zudem ein toller Preis: Sie fliegen entweder zur Produktionsstätte von Polestar im chinesischen Chengdu oder zur Polestar-Unternehmenszentrale im schwedischen Göteborg, um an der Polestar Design Exhibition teilzunehmen und sowohl die Marke als auch die Autos hautnah zu erleben.

Die Siegerentwürfe in den beiden Kategorien werden als Modelle im Maßstab 1:5 zum Leben erweckt und als Austellung durch die Polestar Spaces rund um die Welt touren. Neben einer Trophäe erhalten die Gewinner auch einen Computer und ein Tablet.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

elektroniknet