Schwerpunkte

Systemlösungen für ADAS

Knorr-Bremse übernimmt Lenksysteme für Nutzfahrzeuge von Hitachi

01. April 2019, 15:30 Uhr   |  Stefanie Eckardt

Knorr-Bremse übernimmt Lenksysteme für Nutzfahrzeuge von Hitachi
© Knorr-Bremse

Norio Yajima, Hitachi, Thomas Lippert, Knorr-Bremse, Baoping Xu, Knorr-Bremse, Kunito Nakatsuro, Knorr-Bremse, Masahiko Horiuchi, Knorr-Bremse und Joachim Baczewski, Knorr-Bremse bei der feierlichen Eröffnung des neuen Unternehmens in Japan (vlnr).

Knorr-Bremse hat die am 7. Dezember 2018 unterzeichnete Übernahme des Geschäftsbereichs Lenksysteme für Nutzfahrzeuge von Hitachi Automotive Systems abgeschlossen. Die Übernahme stand unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Zustimmung, die nun erteilt wurde.

»Bei Nutzfahrzeugen verfügt Knorr-Bremse über globale Erfahrungen in den Bereichen Fahrdynamik, Fahrerassistenzsysteme sowie bei den wichtigsten relevanten Aktuatoren, sprich bei den Bremsen und Lenkungen. Der Erwerb des Geschäftsbereichs Lenksysteme für Nutzfahrzeuge von Hitachi Automotive Systems wird nicht nur das Lenksystem-Portfolio von Knorr-Bremse erweitern, sondern auch das künftige Potential von Knorr-Bremse als globaler Anbieter von Lösungen in den Bereichen Fahrerassistenz und hochautomatisiertes Fahren weiter ausbauen«, erklärt Dr. Peter Laier, Mitglied des Vorstands von Knorr-Bremse und zuständig für die Division Systeme für Nutzfahrzeuge.

Durch die Übernahme setzt Knorr-Bremse einen weiteren Meilenstein auf seinem Weg zu einem globalen Anbieter von Lenkungssystemen für Nutzfahrzeuge für Kugelumlauflenkgetriebe (RCB) und Lenksysteme mit Drehmomentüberlagerung (Torque overly Lenkungen). Darüber hinaus unternimmt Knorr-Bremse einen weiteren Schritt, um hochintegrierte Systemen sowie neue Funktionen im Bereich Fahrerassistenz und automatisiertes Fahren bereitstellen zu können. Außerdem erhält Knorr-Bremse durch den Erwerb einen verbesserten Zugang zum japanischen und südostasiatischen Markt sowie Möglichkeiten, weitere Produkte aus dem Unternehmensbereich Systeme für Nutzfahrzeuge in diesen Regionen anzubieten.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

BMVI übergibt erste allgemeine Betriebserlaubnis
Scania und Nobina führen Tests mit selbstfahrenden Bussen durch
Projekt Car2MEC nach zwei Jahren abgeschlossen
Automobilbranche zögerlich bei Umsetzung von KI
Daimler Trucks erwirbt Mehrheitsanteil von Torc Robotics
Neue Lenksysteme für den urbanen Einsatz

Verwandte Artikel

Knorr-Bremse AG