Schwerpunkte

Vernetztes Display für mehr Sicherheit

Bosch bringt integrierten Splitscreen für Motorräder auf Straße

06. November 2020, 10:00 Uhr   |  Stefanie Eckardt

Bosch bringt integrierten Splitscreen für Motorräder auf Straße
© Robert Bosch

Der Splitscreen war bislang dem Pkw-Segment vorbehalten – Bosch bringt ihn nun auch ins Motorrad.

Ein frei programmierbares Display, das per Splitscreen gleichzeitig fahrzeugrelevante Informationen und App-Inhalte vom Smartphone anzeigen kann, gab es bisher nur im Pkw. Mit dem neuen Integrated Connectivity Cluster von Bosch zieht diese Technik jetzt ins Motorrad ein.

Mit dem Integrated Connectivity Cluster von Bosch zieht der Splitscreen jetzt in Form eines 10,25 Zoll großen TFT-Bildschirms ins Motorrad ein. Zusätzlich lassen sich mit der Smartphone-Integrationslösung mySPIN Inhalte des Smartphones auf das Motorrad-Display übertragen. 

Erstmals zum Einsatz wird das neue 10,25-Zoll-TFT-Display dieses Jahr in BMW-Motorrädern kommen. Auf dem Bildschirm erhält der Fahrer alle für ihn relevanten Informationen auf einen Blick und wird nicht vom Verkehr abgelenkt. Dabei entscheidet der Nutzer, welche Inhalte er sehen will, und kann diese über die Steuerung am Lenker bedienen. Die Inhalte von Smartphone-Apps beispielsweise passen sich mit mySPIN in der Darstellung automatisch der Größe des Motorrad-Displays an. Dank des Splitscreens blendet der Bildschirm parallel wichtige Informationen wie Geschwindigkeit oder Warnmeldungen ein.

Laut einer Umfrage des Zulieferers nutzen rund 90 Prozent aller Motorradfahrer das Smartphone zur Tourenplanung. Ein Drittel setzt sich großer Gefahr aus und greift sogar während der Fahrt zum Handy. Mit der von Bosch entwickelten Integrationslösung mySPIN hingegen lassen sich Smartphone-Inhalte sicher und komfortabel nutzen.

Über verschiedene Motorrad-spezifische Partner-Apps erhält der Fahrer Zugriff auf ein vielfältiges Serviceangebot: Mit Rever beispielsweise lassen sich Touren herunterladen, verfolgen und mit Gleichgesinnten teilen. Genius Maps und Sygic leiten Fahrer zielsicher zu Hotels oder Restaurants in der Nähe, Dash Radio bündelt digitale Radiosender.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Robert Bosch