Schwerpunkte

IDS Imaging Development Systems

Jan Hartmann rückt in die Geschäftsführung auf

24. Februar 2020, 14:04 Uhr   |  Andreas Knoll

Jan Hartmann rückt in die Geschäftsführung auf
© IDS

Steht künftig als neuer Geschäftsführer von IDS seinem Vater Jürgen Hartmann zur Seite: Jan Hartmann

Stühlerücken in der Geschäftsführung des Industriekamera-Herstellers IDS Imaging Development Systems: Jan Hartmann, ältester Sohn des Firmengründers Jürgen Hartmann, tritt Anfang März in die Geschäftsführung ein, und Daniel Seiler verlässt das Unternehmen Ende Februar.

Nach 14 Jahren bei IDS, seit 2015 als Geschäftsführer, will sich Daniel Seiler „einer neuen Herausforderung widmen“. Jürgen Hartmann, Gründer und Inhaber des Unternehmens, bleibt weiterhin Geschäftsführer und führt ab dem 1. März die wesentlichen operativen Aufgaben von Daniel Seiler fort. Jan Hartmann tritt gleichzeitig als zweite Generation in die Geschäftsführung ein. Zusätzlich zu seinen bestehenden Aufgaben im kürzlich gegründeten Schwesterunternehmen IDS Innovation mit dazugehöriger „b39 Akademie“ wird Jan Hartmann die Firmenbereiche Personal, Finanzen und IT verantwortlich führen.

Alexander Lewinsky, der seit 2018 als Head of Operations die produzierenden Unternehmensabteilungen leitet, bekommt Prokura und rückt damit in die erweiterte Geschäftsleitung auf.

Seit der Gründung 1997 als Zwei-Mann-Unternehmen hat sich IDS zu einem unabhängigen, ISO-zertifizierten Familienunternehmen mit mehr als 300 Mitarbeitern weiterentwickelt. Der Hauptsitz in Obersulm, Baden-Württemberg, ist sowohl Entwicklungs- als auch Produktionsstandort. Mit Niederlassungen in Großbritannien, Japan, Südkorea und den USA sowie weiteren Repräsentanzen in Europa ist IDS international vertreten.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

IDS Imaging Development Systems GmbH