Schwerpunkte

Wireless Power Congress 2017 in München

Start mit Keynote von Menno Treffers

05. Juli 2017, 11:27 Uhr   |  Harry Schubert

Start mit Keynote von Menno Treffers
© WPC

Menno Treffers, Chairman Wireless Power Consortium (WPC), eröffnet den Wireless Power Congress am 12. Juli mit seiner Keynote

Am 12. Juli wird Menno Treffers, Chairman des Wireless Power Consortiums, den Wireless Power Congress in München eröffnen. Tutorial wird doppelt angeboten, um ausreichend Plätze für alle Teilnehmer zu schaffen.

Logo Wireless Power Congress
© Elektronik

Treffen Sie die Wireless-Power-Experten in München am 12. und 13. Juli

Mit dem Wireless Power Congress 2017, den die Elektronik mit Unterstützung des Wireless Power Consortiums (WPC) am 12. und 13. Juli in München organisiert, steht ein Stromversorgungsthema im Mittelpunkt, dem ein enormes Potenzial vorhergesagt wird, um sowohl Elektro- und Elektronikgeräte als auch das Nutzerverhalten radikal zu verändern.

Einen Ausblick wird Menno Treffers, Chairman des Wireless Power Consortiums, in seiner Keynote »Challenges in Mass Market Application of Wireless Power Transfer« zur Eröffnung geben. Er hat fünf Schlüsselfaktoren ausgemacht, die für die Übernahme der Wireless-Power-Technik in Massenmärkte entscheidend sind:

  1. Sicherheit
  2. Effizienz
  3. Störungsunempfindlichkeit
  4. Kosten
  5. Kompatibilität
Seite 1 von 2

1. Start mit Keynote von Menno Treffers
2. Starke Nachfrage nach Tutorial

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG, ROHM Semiconductor GmbH

ROHM Semiconductor GmbH

Telefon: 02154/921-0
E-Mail, Internet

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

Telefon: 07942/945-0
E-Mail, Internet

Themenwelt Powermanagement

Themenwoche

Marktübersichten