Schwerpunkte

Rutronik

Modulare 2W-DC/DC-Wandler für Medizinanwendungen von Recom

24. Juni 2019, 09:52 Uhr   |  Cornelia Meier

Modulare 2W-DC/DC-Wandler für Medizinanwendungen von Recom
© RECOM Power GmbH

Die neuen 2W-DC/DC-Wandler mit vollständiger Medizintechnik-Zertifizierung der Recom REM2-Serie sind ab sofort mit verschiedenen Eingangsspannungsbereichen, allen gängigen Ausgangsspannungen sowie mit Single- oder Dual-Ausgängen bei Rutronik erhältlich.

Die leiterplattenmontierbaren 2W-DC/DC-Wandler kommen mit einer verstärkten Isolierung von 5,2k VDC/1 Minute sowie 2MOPP (Means of Patient Protection) bei 250 VAC in einer Höhenlage bis 5000 Metern. Mit einer Eingangsspannung von 3,3 bis 24 VDC lassen sich Ausgangsspannungen zwischen ±3,3 und ±12 VDC realisieren. Bei einer Bandbreite von 20MHz schwankt die Ausgangsspannung laut Hersteller um maximal 150 mVp-p.

 

Im Betriebstemperaturbereich von -40°C bis +80°C erreichen die Module einen Wirkungsgrad von bis zu 85 Prozent ohne Derating. Mit einer Höchstlast von 50 Prozent lassen sie sich bis zu einer Betriebstemperatur von +95°C einsetzen. Bei +25°C weist die REM2-Serie eine MTBF (Meantime between Failure) von 12900x103 Stunden auf, bei +80°C sind es 5300x103 Stunden. Dank kompakter Baugröße der SIP8-Gehäuse (23,0 x 8,0 x 12,2mm) und vielen Varianten bietet

die EM2-Serie

Entwicklern zudem viel Freiheit beim Leiterplatten-Design.

 

Die Recom REM2-Serie ist konform zu Class A/B EMV und zur EMV-Medizinnorm 60601-1-2 (4th Ed.) durch Verwendung eines einfachen externen LC-Filters und zertifiziert nach den medizinischen Sicherheitsstandards CB, IEC/EN und ANSI/AAMI 60601-1 (3rd Ed.). Sie kommt mit einer Herstellergarantie von fünf Jahren.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Rutronik24, Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH, RECOM Power GmbH