Sensorik

Wenglor übernimmt ShapeDrive

9. Mai 2017, 10:38 Uhr | Nicole Wörner
Wenglor ergänzt sein Portfolio um die 3D-Koordinatenmesstechnik von ShapeDrive
Wenglor ergänzt sein Portfolio um die 3D-Koordinatenmesstechnik von ShapeDrive
© Wenglor / ShapeDrive

Die Wenglor Sensoric GmbH hat die Münchner ShapeDrive GmbH gekauft, einen Spezialisten für Komponenten und Systeme im Bereich der 3D-Koordinatenmesstechnik für industrielle, medizinische und wissenschaftliche Applikationen.

Die ShapeDrive-Produkte werden in das Portfolio von Wenglor integriert und am WenglorMEL-Standort in Eching bei München weiterentwickelt. Auch die ShapeDrive-Forschungs- und -Entwicklungsabteilung wird in diesen Standort eingegliedert. 

Technisch basieren die Kamerasysteme von ShapeDrive auf der Projektion von strukturierten Lichtmustern. Die Pixelsensoren mit unterschiedlichen Auflösungen, Arbeitsabständen, Messvolumina und Punkteabständen erstellen dabei 3D-Punktewolken mittels Licht, aus denen Objektschnitte quantitativ ausgewertet oder Referenzmodell-Vergleiche angefertigt werden können. 
 


Verwandte Artikel

wenglor sensoric gmbh