Schwerpunkte

Sensirions Feuchte-/Temperatursensoren

Ressourcen- und Transportgut-schonender Paketversand

08. Januar 2021, 16:45 Uhr   |  Nicole Wörner

Ressourcen- und Transportgut-schonender Paketversand
© Living Packets

"The Box" von Living Packets ist mit den winzigen Temperatur- und Feuchtesensoren SHT3x von Sensirion ausgestattet.

Neuer - und eher ungewöhnlicher - Einsatzort für die Umweltsensoren von Sensirion: Integriert in die nahezu unbegrenzt wiederverwendbaren Verpackungen von Living Packets sorgen sie für eine hochgenaue Überwachung der Temperatur und Feuchte im Inneren des Pakets.

Das Konsumverhalten der Menschen und die damit einhergehende Plastik- und Abfallproduktion belasten bekanntlich den Planeten. Über acht Millionen Tonnen Plastik landen jedes Jahr, unter anderem auch Füllmaterial aus Verpackungen, in den Ozeanen. Zusätzlich werden für den Onlinehandel mehr als 700 Millionen Bäume gefällt, um Kartonverpackungen herzustellen. 

Eine deutlich nachhaltigere…

...und ressourcenschonendere Lösung kommt nun von der schweizerischen Firma LivingPackets mit ihrer wiederverwendbaren und smarten Verpackungslösung namens „The Box“. Mit dabei: Sensirion, Experte für extrem miniaturisierte Umweltsensoren.

The Box besteht aus…

...extrem widerstandsfähigem Material. Sie ist unbegrenzt wiederverwertbar und kann bis zu 1000 Transportfahrten überstehen, bevor sie wiederaufbereitet werden muss. Zudem bietet die Verpackung Trackingmöglichkeiten, und der Transport kann über eine App nachverfolgt werden. Diese Funktionalität ist besonders bei hochwertigen Waren sehr dienlich.

Um auch die klimatischen Bedingungen der Ware…

...zuverlässig zu überwachen, kommen zwei Feuchte- und Temperatursensoren SHT3x von Sensirion zum Einsatz. Dank der geringen Größe der Sensoren von lediglich 2,5 × 2,5 × 0,9 mm3 lassen sie sich einfach in die Innen- und Außenbox integrieren. Dort sorgen sie dafür, dass auch beim Transport empfindlicher und kostbarer Güter eine optimale Luftfeuchtigkeit und eine konstante Temperatur gewährleistet wird.

»Die Integration des digitalen Sensors SHT3x…

...von Sensirion ermöglicht es uns, einen Service zu bieten, der bei Paketlieferungen bisher so nicht möglich war«, sagt Fabian Kliem, Co-CEO bei LivingPackets. »Wir können nun über den gesamten Lieferzeitraum hinweg die Temperatur und den Feuchtigkeitsgrad überwachen und den Sender und Empfänger darüber informieren. Das ist insbesondere beim Versand sensibler Inhalte wie Laborpräparate interessant.«

Die nächste Generation…

...von THE BOX soll dann mit Sensirions neuestem Feuchte- und Temperatursensor SHT4x ausgestattet sein

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Sensirion AG