Schwerpunkte

Positive Geschäftsentwicklung

Rohde & Schwarz trotzt angespannter Wirtschaftslage

23. Oktober 2020, 07:32 Uhr   |  Kathrin Veigel

Rohde & Schwarz trotzt angespannter Wirtschaftslage
© Rohde & Schwarz

Rohde & Schwarz sieht sich mit seinen Prozessen und seinem modernen Portfolio trotz schwieriger Zeiten gut gerüstet für die Zukunft.

Der Technologiekonzern aus München hat sein aktuelles Geschäftsjahr trotz eines weltwirtschaftlich schwierigen Umfelds erfolgreich abgeschlossen. Dank seiner konsequent ausgerichteten Diversifizierung konnte das Unternehmen ein weiteres Wachstumsjahr verzeichnen.

Rohde & Schwarz meldet positive Zahlen: Das Unternehmen hat sein Geschäftsjahr 2019/2020 (Juli bis Juni) mit einem Umsatz von 2,58 Milliarden Euro abgeschlossen. Mit einem Umsatzplus von 20 Prozent wuchs der Konzern im dritten Jahr in Folge.

Damit erwies sich die auf nachhaltiges Wirtschaften ausgerichtete Strategie des Familienunternehmens erneut als richtig. Durch seine hohe Wertschöpfungstiefe, flexible Produktionsprozesse und robuste Lieferketten kam das Unternehmen erfolgreich durch das weltwirtschaftlich schwierige Umfeld des vergangenen Geschäftsjahres. Auch die Fokussierung auf die Bedürfnisse seiner Kunden in den Wachstumsmärkten Vernetzung und Sicherheit habe zum Erfolg beigetragen. Die Zahl der Mitarbeitenden stieg moderat auf weltweit rund 12.300.

Von hohen Investitionen in Wireless-Technologien profitiert

Der Aufbau der Mobilfunknetze auf Basis von 5G erfolgte schneller als erwartet. Der Covid-19-bedingte Absatzeinbruch am Endgerätemarkt hat die Investitionsneigung der Mobilfunkindustrie bis zur Jahresmitte nicht merklich gebremst. Größe und Bedeutung des Marktes sowie die starke Konkurrenz sowohl auf der Geräte- wie auf der Netzwerkseite ließen Endgeräte- und Infrastrukturhersteller umfangreich in Messtechnik investieren. Rohde & Schwarz profitierte davon entlang der gesamten Mobilfunk-Wertschöpfungskette.

Gut aufgestellt ist das Unternehmen mit seiner Messtechnik auch für das Internet der Dinge (IoT): Unter dem Begriff Industrie 4.0 wird 5G nicht zuletzt die Fabrikautomation durch Funkvernetzung der Betriebsmittel verändern. Bereits heute hat Rohde & Schwarz ein komplettes Messtechnikportfolio entwickelt, um 5G-Fabriknetze aufzubauen und zuverlässig zu betreiben.

Im Bereich Automotive nahm der Markt die Enwicklungen des Unternehmens für Radarsensorik und Fahrzeugvernetzung positiv auf, so dass sich Rohde & Schwarz hier gut für die Zukunft positionieren konnte.

Sicherheit steht oben auf der Agenda

Bemerkenswert ist, dass das Geschäft mit Funksystemen für die Flugsicherung und Sicherheitsscannern für die Personenabfertigung trotz des in der zweiten Geschäftsjahreshälfte einbrechenden Luftverkehrs erfreulich verlief. Mit seinem Flugsicherungs-Portfolio Certium bietet Rohde & Schwarz ein Komplettangebot aus Hardware-, Software- und Service-Komponenten, das 2020 um eine neue Funkgerätefamilie erweitert wurde. Auch die Sicherheitsscanner des Unternehmens haben seit ihrer Einführung einen signifikanten Marktanteil erobert, so der Hersteller.

Ein neues Walk-Through-Modell für den nicht regulierten Sicherheitsmarkt bedient die steigende Nachfrage nach Sicherheitsprodukten in der Privatwirtschaft. Typische Einsatzmöglichkeiten ergeben sich bei Großveranstaltungen, zur Schadensverhütung sowie zur Absicherung von Datencentern.

Gut vorbereitet in die Zukunft

Für das neue Wirtschaftsjahr rechnet Rohde & Schwarz damit, dass seine Geschäftsfelder unterschiedlich stark von der Corona-Pandemie und deren Folgen betroffen sein werden. Vorteile rechnet man sich durch die breite Streuung der Zielmärkte mit Adressierung von privatwirtschaftlichen und behördlichen Kunden aus. Durch seine wirtschaftlich solide Basis sowie hochmoderne Prozesse und Strukturen sieht sich Rohde & Schwarz für alle zukünftigen Szenarien gut vorbereitet.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

5G-Testzentrum und Testbed für Industrie 4.0 eröffnet
8 Bill. US-Dollar Wertschöpfung durch 5G
Unternehmen treiben Digitalisierung voran

Verwandte Artikel

Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG