Schwerpunkte

Start-up

Konux holt sich Ex-CEO von Vossloh

29. Januar 2021, 11:24 Uhr   |  Corinne Schindlbeck

Konux holt sich Ex-CEO von Vossloh
© Manuel Kunkel

Andreas Busemann wird neuer Chief Revenue Officer (CRO) bei Konux.

Der Bahn-Experte und Ex-Geschäftsführer von Vossloh, Andreas Busemann, heuert beim Start-up Konux in der neu geschaffenen Position des Chief Revenue Officer (CRO) an.

Zum 1. Februar übernimmt Andreas Busemann die neu geschaffene Position des Chief Revenue Officer (CRO) beim Münchner Start-up Konux.  Busemann ist Diplom-Ingenieur für Luft- und Raumfahrttechnik und war zuvor u.a. Vorstandsvorsitzender der Vossloh AG und CEO der Siemens Rail Automation Division.

Konux ist eines der größten europäischen KI-Scale-ups (Start-ups im fortgeschrittenen Wachstum) im SaaS-Lösungen, die Kapazität, Zuverlässigkeit und Kosteneffizienz von Bahnnetzen verbessern – basierend auf einem selbstentwickelten Software-Kern für KI in Kombination mit IIoT-Einheiten und maschinellem Lernen.

Ende 2020 schlossen Konux und die Deutsche Bahn einen cloudbasierten SaaS-Langzeitrahmenvertrag zur Digitalisierung der DB-Weichen als kritische Elemente der Schieneninfrastruktur.

Vor kurzem erhielt KONUX in einer Finanzierungsrunde (Serie C) 80 Millionen US-Dollar. Unter den Kapitalgebern waren u.a. die deutschen Investoren Sanno Capital und Athos, das Family Office der Strüngmanns, die auch größter BioNTech-Aktionär sind. 

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Konux GmbH