Schwerpunkte

100 neue Jobs geplant

Konux bekommt 80 Mio. Dollar Wachstumsfinanzierung

15. Januar 2021, 08:11 Uhr   |  Corinne Schindlbeck

Konux bekommt 80 Mio. Dollar Wachstumsfinanzierung
© Konux GmbH

Altes Gleis, neue Technologie: Die Deutsche Bahn überwacht kritische Weichen mit Hilfe von Konux.

Konux hat für sein weiteres Wachstum in einer C-Finanzierungsrunde 80 Mio. Dollar von Investoren eingesammelt. Geplant sind nun mehr als einhundert neue Jobs, neue Produkte und der Eintritt in weitere Märkte neben dem Hauptgeschäft Bahntechnik.

Die Kapitalerhöhung wird angeführt vom Impact Investor Sanno Capital. Neu hinzugekommen ist Technologie-Investor Athos, das Family Office der Strüngmanns, die auch größter BioNTech-Aktionär sind. Außerdem beteiligen sich bestehende Investoren maßgeblich an der Runde, darunter DIVC und New Enterprise Associates (NEA), führendes Venture-Capital-Unternehmen aus dem Silicon Valley. NEAs Mitbegründer und ehemaliger Chairman Dick Kramlich investiert zusätzlich
persönlich.

Mit dieser Finanzierungsrunde gehört Konux nun zu den größten europäischen KI-Scale-ups (d.h., es hat die Startup-Phase bereits verlassen) im Bereich der nachhaltigen Mobilität. Das Unternehmen baut SaaS-Lösungen, die Kapazität, Zuverlässigkeit und Kosteneffizienz von Bahnnetzen verbessern – basierend auf einem selbstentwickelten Software-Kern für KI in Kombination mit IIoT-Einheiten und maschinellem Lernen.

Gründer und Geschäftsführer Andreas Kunze: „Wir wollen und müssen den CO2-Ausstoß drastisch senken, und da spielt der Schienenverkehr eine zentrale Rolle. Es ist Zeit, die BahnInfrastruktur weltweit zu digitalisieren und so effizient und zuverlässig wie nur möglich zu gestalten. So machen wir die Bahn zur ersten Wahl bei der Mobilität.” Konux sei perfekt aufgestellt, um ein globaler
Marktführer bei der digitalen Transformation zu werden. Andreas Kunze kündigte an, mehr als einhundert neue Arbeitsplätze zu schaffen, vor allem in den Bereichen Data Science und Software Engineering. Ziel: das Produktportfolio zu erweitern und die KI-Technologieführerschaft “deutlich auszubauen”. Außerdem beschleunige man die internationale Expansion.“

Konux ist bereits in zehn Ländern tätig, sowohl in Europa als auch in den wichtigsten Bahnmärkten in Asien. Ende 2020 schloss das Unternehmen mit der  Deutschen Bahn (DB) den ersten cloudbasierten SaaSLangzeitrahmenvertrag. Ziel ist die Digitalisierung der DB-Weichen als kritische Elemente der Schieneninfrastruktur, um den Personen- und Güterverkehr zuverlässiger zu machen.


 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

WEF adelt Konux als Tech-Pionier
Konux hat das Zeug zum Game Changer
Frisches Kapital für Konux

Verwandte Artikel

Konux GmbH