Schwerpunkte

CTX Thermal Solutions

Hochleistungselektronik kühlen

13. April 2015, 14:08 Uhr   |  Ralf Higgelke

Hochleistungselektronik kühlen
© CTX Thermal Solutions

»SuperFins«-Hochleistungskühlkörper bestehen aus einer Kupfer- oder Aluminiumbodenplatte und eingepressten Rippen

Auf der diesjährigen PCIM Europe zeigt CTX Thermal Solutions sein Angebot an leistungsstarken, maßgeschneiderten Flüssigkeitskühlkörpern für die Hochleistungselektronik sowie die neuen, besonders effizienten und kompakten »SuperFins«-Kühlkörper.

Moderne Hochleistungselektronik ist leistungsstark und erfordert eine effektive Kühltechnik. Auf der PCIM zeigt CTX Thermal Solutions (Halle 9, Stand 614) sein Programm an Standard- und applikationsspezifischen Kühllösungen für nahezu jede industrielle Anwendung.

»SuperPlate«- und »Brazed«-Flüssigkeitskühlung führen Wärme unmittelbar von den elektronischen Hochleistungselementen der Baugruppen recht effizient ab. Sie kommen mit einer sehr geringen Übertragungsoberfläche aus und sind sehr kompakt. Je nach Art der verwendeten Technologie unterscheidet CTX Thermal Solutions folgende Varianten: mit eingelegten Rohren, mit integrierten Bohrungen und Varianten in »gebrazter« Technologie (hochtemperaturverlötetes Aluminium).

Ausgestattet mit den gleichen technischen Eigenschaften wie herkömmliche Stranggussprofile sind die »SuperPower«-Kühlkörper um bis zu 40 Prozent leichter und kleiner. Sie erreichen fast die gleiche Kühlleistung wie Flüssigkeitskühlkörper, sind jedoch wesentlich günstiger. CTX Thermal Solutions präsentiert auf der Messe weitere Rippenmodule als Ergänzung des bestehenden Programms.

Besonders leistungsstark und kompakt sind die neuen »SuperFins«-Hochleistungskühlkörper mit Kupfer- oder Aluminiumbodenplatten und eingepressten Rippen. Gegenüber den SuperPower-Kühlkörpern lässt sich die Oberflächentemperatur um bis zu weitere 20 Prozent reduzieren. SuperFins eignen sich zum Einsatz in Applikationen, bei denen eine starke Wärmeentwicklung auftritt, zum Beispiel in der Rundfunktechnik, bei der Stromübertragung oder UPS-Systemen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Hohe Temperaturen verkürzen die Produktlebensdauer
Stiftkühlkörper für die Leistungselektronik
Heatpipes für Minustemperaturen
Lamellen-Kühlkörper mit extrem großer Oberfläche
Flüssigkeits-Kühlsystem für die Hochleistungselektronik
Mit Power voran

Verwandte Artikel

CTX Thermal Solutions GmbH