Schwerpunkte

Bis zu 50.000 Schaltzyklen

Not-Halt mit 4-poligem M12 Kabelanschluss

12. Februar 2020, 09:04 Uhr   |  Selina Doulah

Not-Halt mit 4-poligem M12 Kabelanschluss
© Georg Schlegel

Die Baureihe Shortron M12 von Georg Schlegel wurde um einen Not-Halt für die Einbauöffnung 22,3 mm ergänzt.

Die Firma Georg Schlegel hat die Baureihe Shortron M12 um einen Not-Halt für die Einbauöffnung 22,3 mm ergänzt. Der kleine und kompakte FRVKOO_M001 mit Drehentriegelung besitzt die Schutzart IP65/IP67 von vorne und IP65 von hinten und ist damit auch für Umgebungen mit Spritzwasser geeignet. Die zwei Kontakte (AgNi) des Not-Halts sind als Öffner (NC) ausgelegt und gemäß EN60947-5-1 zwangsöffnend. Der Not-Halt besitzt eine Lebensdauer von bis zu 50.000 Schaltzyklen und ist für eine Betriebstemperatur von -25 °C bis 70 °C ausgelegt. Dies gewährleistet ein zuverlässiges Schalten in vielen Einsatzbereichen.

Der 4-polige M12-Anschluss ist A-kodiert und über ein 25 cm langes PUR-Kabel mit dem Not-Halt verbunden. Die elektrischen Kennwerte bewegen sich in einem Bereich von max. Ue 35 V Betriebsspannung und Betriebsströmen von Ie 4A (AC15) bzw. Ie 2A (DC13). Der FRVKOO_M001 entspricht den Normen EN ISO 13850 und EN 60947-5-5.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsichtbares sichtbar machen
Predictive Maintenance für Kabel
Risse im Kabel heilen von allein
DNA für das Netzwerk der nächsten Generation
Wohin geht das Ethernet?
Active Optical Cables erstmals mit Siliziumphotonik-Technologie

Verwandte Artikel

Georg Schlegel GmbH & Co.KG Elektrotechnische Fabrik