Deutscher Spezialdistributor wechselt den Eigentümer

Acal übernimmt RSG Electronic Components

5. Dezember 2013, 10:15 Uhr | Karin Zühlke

Acal hat den deutschen Spezialdistributor RSG Electronic Components GmbH von dessen Eigentümer und bisherigen Geschäftsführer für drei Millionen Pfund gekauft.

Dieser soll laut Acal auch weiterhin die Geschäfte für RSG führen.

RSG ist ein deutscher Spezialdistributor mit Fokus auf kundenspezifische Power-Lösungen und Stromversorgungseinheiten. Das Unternehmen hat derzeit 15 Mitarbeiter und soll als eigene Business Unit in die Acal-Gruppe integriert werden. Seine Unabhängigkeit und eigene Markenführung soll RSG weiter behalten können.

Der Umsatz von RSG im Jahr 2012 betruf 4,8 Millionen Euro bei einem Gewinn vor Steuern von 700.000 Euro. Mit der Akquisistion woll Acal seine Präsenz in Deutschland stärken und seine Expertise für Power ausbauen. Umgekehrt soll die neue Tochter durch den Zugang auf das Acal-Klientel neue Geschäftspotenziale erschließen.

 

 

 

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren