Rückenwind für den freien Markt

Engpässe bescheren der Independent Distribution wieder kräftiges Wachstum

9. Juni 2010, 11:34 Uhr | Carmen Skupin

Fortsetzung des Artikels von Teil 2

Vernetzung ist im Brokerage-Markt ein absolutes Muss

Pflueger_Intertec.jpg
Oliver Pflüger, Intertec: »Es kursiert ein konstant hoher Anteil von Fake-Bauteilen auf dem Markt«. Michael Negel: »Selbst Firmen, die seit Jahren keinen einzigen Chip mehr gekauft haben, fragen an, um ihre ausgelagerte Fertigung mit nicht lieferbar

Eine gute Vernetzung ist für die Independent Distribution ein absolutes Muss. »Wir können auf ein breit gestreutes, globales Einkaufsnetzwerk mit Büros in Asien und Amerika zurückgreifen«, schildert Oliver Pflüger, Marketing & Finance Director der Intertec Components. Die Waren werden direkt beim Hersteller, bei Franchisenehmern oder spezielle geprüften Distributoren angefragt.

»Netzwerke, insbesondere zu Herstellern, Distributoren und OEMs, gekoppelt mit der Erfahrung, wie viel man realistisch erwarten kann, helfen uns im Gespräch mit unseren Kunden, die Warenmöglichkeiten zu eruieren«, beschreibt Kornelius Schmitz die Suche nach den knappen Bausteinen.

Die Bauelemente werden rund um den Globus geschoben: Chip 1 Exchange unterhält mittlerweile ein Büro auf den Philippinen, über das Bestände aufgekauft werden. »Unsere Mitarbeiter in Amerika, Indien und Dubai fragen lokal bei den Firmen an, ob dort Ware lagert, die andernorts benötigt wird«, schildert Sasan Tabib das Prozedere.

Es ist die Hochzeit der Stock-Broker, die die Bestände großer OEM-Firmen aufkaufen und einlagern. Entscheidend ist es, die drohenden Engpässe  beizeiten zu wittern. Und erste Indikatoren, zeigten sich offenbar bereits Mitte letzten Jahres. »Aus unserer Sicht zeichnete sich schon im vergangenen Sommer ab, dass Engpässe kommen werden«, sagt Sasan Tabib, dessen Chip 1 daraufhin gezielt Lager- und Personalaufbau betrieb.

 

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+
Sasan Tabib, Chip 1 Exchange: »Mitte September ist der Markt regelrecht explodiert, während die Situation im Juli und August vergangenen Jahres noch sehr düster aussah.«

»Nachdem wir im Sommer 2009 Anzeichen für eine bevorstehende Verknappung erkennen konnten, haben wir unseren gesamten Auftragsbestand bei unseren Lieferanten auf ‚sofort’ vorgezogen und uns die Ware auf Lager gelegt. Aus heutiger Sicht war das genau die richtige Entscheidung«, schildert Sven Nauke, COO der IXES. Intertec hat gleichfalls bereits im vergangenen Jahr seine Lagerbestände nach oben gezogen. »Aber auch eine antizyklische und expansive Personalpolitik«, so Oliver Pflüger, »sollte bereits in Krisenzeiten auf einen Ausbau der Service- und Beratungsleistung setzen um mit dem wieder anziehenden Markt eine solide Basis für Umsatzsteigerungen zu schaffen.«

Wäre die Engpasssituation vermeidbar gewesen? »Nein«, ist Friedrich Schnürpel überzeugt. »Das Wachstum, dass wir jetzt sehen, ist ja nicht auf eine explosionsartige Neuerscheinung von Produkten zurückzuführen, sondern die Quintessenz davon, dass wir in den letzten Jahren alle auf der Bremse standen.« Der Markt hat sich in nie da gewesener Geschwindigkeit normalisiert, die kein Hersteller in seiner Planung berücksichtigen konnte. »Binnen eines Quartals hatten wir einen Bedarf der einfach nicht zu decken war«, so Schnürpel.

Schon in wenigen Monaten dürfte sich der momentane Boom wieder dem Ende zuneigen. Letztendlich ist die momentane Verknappung darauf zurückzuführen, dass sich Bauelementehersteller und Produzenten auf einen Markt eingestellt hatten, der weniger produziert und ergo weniger Lagerbestände weltweit benötigt. Die starken Zuwachsraten im Bereich Beschaffung dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass die meisten Independent Distributoren ihr Geschäftsmodell in den letzten Jahren sukzessive geändert haben.


  1. Engpässe bescheren der Independent Distribution wieder kräftiges Wachstum
  2. Most Wanted: die Top 20 der Hersteller
  3. Vernetzung ist im Brokerage-Markt ein absolutes Muss
  4. »Broker« aus dem Vokabular gestrichen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Intertec Components GmbH, IXES AG, Chip 1 Exchange GmbH & Co. KG