Vivaldi und Renault kooperieren

Für das beste Fahrerlebnis auf der Straße

20. Mai 2022, 12:23 Uhr | Kathrin Veigel
Vivaldi Renault Browser
Vivaldi stellt Renault ab sofort einen intelligenten Browser zur Verfügung, der dem Fahrer und den Fahrgästen ein neues, mit dem Auto verbundenes Surferlebnis bietet.
© Vivaldi

Vivaldi, der erste Browser für Android Automotive OS, kommt in Renaults nächster Fahrzeuggeneration zum Einsatz, dem Megane E-Tech Electric, All-New Austral und allen zukünftigen Renault-Fahrzeuge mit OpenR-Link-System.

Der voll ausgestattete Browser Vivaldi bietet auch hinter dem Lenkrad ein Erlebnis, bei dem man sich wie zu Hause fühlt: Man kann bequem vom Fahrersitz aus Filme schauen, einkaufen und surfen, ohne ein Smartphone oder Tablet in die Hand nehmen zu müssen. Um die Sicherheit von Fahrer und Beifahrer zu gewährleisten, kann der Browser aber nur verwendet werden, wenn das Auto geparkt ist.

Die Fahrer können den Browser von OpenR Link, einem Infotainment-System von Renault, ganz einfach in ihrem neuen Megane E-Tech Electric und dem All-New Austral sowie in zukünftigen Fahrzeugen des französischen Herstellers, die mit dem OpenR-Link-System ausgestattet sind, installieren.

Vivaldi wurde erstmals im Polestar 2 eingesetzt, der im Dezember 2021 auf den Markt gekommen ist.

Die Optik von Vivaldi legt den Schwerpunkt auf Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität. Der Browser passt sich den Bedürfnissen der Nutzer an und bietet ihnen nützliche Funktionen wie einen integrierten Werbeblocker, einen Tracking-Schutz, ein datenschutzfreundliches Übersetzungstool, Tabbed Browsing, eine Notizfunktion und eine verschlüsselte Synchronisierungsfunktion.

Da Vivaldi die Privatsphäre der Nutzer in den Vordergrund stellt, können diese sicher sein, dass sie in Renault-Fahrzeugen mit OpenR Link System privat surfen können, ohne dass ihre Daten im Fahrzeug gespeichert werden. Wenn sie sich bei einem Vivaldi-Konto angemeldet haben, können deren Surfdaten von anderen Geräten, die mit demselben Konto angemeldet sind, gemeinsam genutzt werden. Diese Daten werden nicht einmal mit Renault geteilt.

Die Vivaldi-Browser-App wird für den Megane E-Tech Electric und den All-New Austral in Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien und Großbritannien verfügbar sein. Nutzer können den Browser einfach über die MY-Renault-App installieren.

Vivaldi für Android Automotive OS wird neben den anderen unterstützten Plattformen (Windows, macOS, Linux und Android) regelmäßig aktualisiert.


Verwandte Artikel

Renault Deutschland AG