Schwerpunkte

ElringKlinger auf der IAA

Offen für alle Antriebe

02. September 2021, 10:30 Uhr   |  Ute Häußler

Offen für alle Antriebe
© ElringKlinger

Batterie, Brennstoffzelle oder doch E-Fuel? Im Mittelpunkt des ElringKlinger-Auftritts auf der IAA Mobility 2021 stehen Lösungen für sämtliche Antriebsarten.

ElringKlinger unterstreicht auf der IAA Mobility in München seinen technologieoffenen Ansatz und zeigt Produkt-Highlights der Batterie- und Brennstoffzellentechnologie sowie innovative Lösungen für den modernen Verbrennungsmotor. Der Messestand (B21) des Automobilzulieferers befindet sich in Halle B3.

Dr. Stefan Wolf, Vorstandsvorsitzender der ElringKlinger AG, sagt: »Die Veränderungen in unserer Branche gewinnen an Dynamik und schreiten mit gehörigem Tempo voran. ElringKlinger ist hinsichtlich Elektromobilität in einer erstklassigen Position, sowohl in der Batterie- als auch in der Brennstoffzellentechnologie. Wir werden die nutzen, um unser umfangreiches Portfolio, auch für den Verbrennungsmotor, vorzustellen«.

Brennstoffzellen-Stacks & Demonstrator-Fahrzeug 

Ein eigens angefertiges Demonstrator-Fahrzeug vereint verschiedene Produkte für die emissionsfreie Mobilität. Weitere Highlights am Messestand sind verschiedene Brennstoffzellenstack-Plattformen des mit Plastic Omnium gegründeten Joint Ventures EKPO Fuel Cell Technologies. Das Gemeinschaftsunternehmen ist ein Full-Service-Supplier für Brennstoffzellenstacks in PKW, aber auch leichten Nutzfahrzeugen, LKW, und Bussen.

Als Schlüsseltechnologie für Elektrofahrzeuge zeigt ElringKlinger in München Komponenten, Module, komplette Batteriespeichersysteme sowie elektrische Antriebseinheiten (EDU). Im Demonstrator-Fahrzeug sind zwei EDUs verbaut, jeweils an der Vorder- und Hinterachse. 

Leichtbau und Abschirmsysteme

Neben den neuen Produkten für die automobile Zukunft zeigt das über 120-jährige Unternehmen aus dem baden-würrtembergischen Dettingen / Erms Leichtbau-Produkte, die unabhängig von der Antriebsart in Fahrzeugen Anwendung finden. Im Demonstrator-Fahrzeug sind unter anderem Cockpitquer- und Frontendträger, ein Hybridschweller sowie eine Unterbodenabschirmung für Batteriesysteme verbaut.

Produktneuheiten aus dem klassischen Produktportfolio für den modernen Verbrennungsmotor – beispielsweise thermische und akustische Abschirmsysteme sowie Zylinderkopfdichtungen und dynamische Präzisionsteile – ergänzen den Messeauftritt.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

ElringKlinger Kunststofftechnik GmbH