Schwerpunkte

Kinosound für Elektroautos

Hans Zimmer komponiert für BMW M

11. Mai 2021, 08:28 Uhr   |  Ute Häußler

Hans Zimmer komponiert für BMW M
© BMW

Hans Zimmer beim Fachsimpeln im Video-Gespräch mit BMW-Soundchef Renzo Vitale. Beide sind klassisch ausgebildete Komponisten.

Seine Kompositionen sind Welthits in Hollywood - Hans Zimmer ist eine Ikone der Filmmusik. Jetzt erhalten die BMW i4, BMW i4 in M Ausprägung und BMW iX einen charakteristischen Antriebssound aus der Feder des Oscar-Gewinners.

Wo früher Pferdestärken noch rassiger klingen und später die Türen weniger blechern ins Schloss fallen sollten, haben automobile Sounddesigner heute ganz andere Herausforderungen. Elektroautos klingen gar nicht.

Was für lärmgeplagte Straßenanrainer wie ein Traum klingt, ist in der Realität ein sicherheitstechnisches Problem. Der Mensch orientiert sich mit allen fünf Sinnen, den Ohren kommt eine hohe Bedeutung zu. Solange mehrheitlich hörbare Verbrennungsmotoren unterwegs sind, werden Elektroautos also überhört und stellen damit ein eröhtes Unfallsrisiko für Fußgänger dar - ab Juli 2021 sind die Autobauer daher verpflichtet, den elektrisch angetriebenen Fahrzeugen wieder einen Klang zu geben.

BMW M-Stromer röhren mit Hans Zimmer 

BMW hat sich für seine i4-Stromer der M-Reihe gleich richtig ins Zeug gelegt und den 11-fach Oscar-nominierten Hans Zimmer an Bord geholt: In der Zusammenarbeit zwischen dem Komponisten und dem Creative Director Sound der BMW Group, Renzo Vitale, entstand jetzt ein charakteristischer Antriebssound, der in einer spezifischen Ausprägung schon bald in BMW M Automobilen mit elektrischem Antrieb erlebbar sein wird.

„Jeder BMW hat seinen eigenen Charakter, der sich im Klang widerspiegelt“, sagt Filmmusik-Schöpfer Hans Zimmer, der für "König der Löwen" den Oscar erhielt. „Für die elektrisch angetriebenen BMW M Automobile haben wir deshalb einen Antriebssound entwickelt, der das emotionale Fahrerlebnis besonders deutlich unterstreicht und dafür sorgt, dass die Performance noch intensiver spürbar wird.“

Unter Mitwirkung von Hans Zimmer war zuvor bereits ein Fahrbereitschaftssound bei der Betätigung des Start-/Stop-Knopfs für elektrisch angetriebene BMW Modelle entwickelt worden. Die aktuelle Kooperation umfasst Antriebssounds für den BMW iX, den BMW i4 und einen differenzierten Sound für den BMW i4 in M Ausprägung.

Der Druck aufs Gaspedal klingt Oscar-nominiert

Künftig wird jede Bewegung des Fahrpedals einen spezifischen Klang bei den Münchner M-Elektrofahrzeugen auslösen. Analog zu vom Fahrer per Tastendruck wählbaren Fahrmodi orientiert sich auch der Antriebssound an der jeweiligen Fahrsituation und den individuellen Vorlieben des Fahrers. BMW umschreibt den Grundklang seiner Zimmer-Stromer recht blumig: "In der Grundeinstellung vermittelt BMW IconicSounds Electric durch eine auffallend transparente Klangfarbe mit sphärischen Komponenten den Grundcharakter eines elektrisch angetriebenen Modells der Marke BMW."

Die künstlich erzeugten Fahrgeräusche sind an das Fahrverhalten gekoppelt, jeder Tritt aufs Gaspedal erzeugt abhängig von Last und Geschwindigkeit einen neuen Sound. Bei der Sport-Version werden die Vorgänge im Antrieb erfasst und Beschleunigung, Lastwechsel oder Rekuperation adäquat inszeniert. Ausschließlich im sogenannten Eco-Modus rollen die BMW-Stromer weiterhin lautlos über den Asphalt.

Individueller Zimmer-Sound ab 2022 

„Der Moment, in dem ein BMW M Automobil beschleunigt, erzeugt pure Gänsehaut“, sagt Sounddesigner Renzo Vitale. „Dieses Gefühl haben wir in einen Fahrsound übersetzt, der eine Mischung aus überragender Kraft und fließender Energie zum Ausdruck bringt.“ 

Die neuen in Zusammenarbeit mit Hans Zimmer entwickelten Antriebssounds sind im BMW i4 beziehungsweise im BMW iX im Laufe des Jahres 2022 verfügbar. IconicSounds Electric gehört im BMW iX zur Serienausstattung und ist für den BMW i4 optional verfügbar. In Fahrzeuge, die zu einem früheren Zeitpunkt produziert wurden, werden die neuen Sounds auf Kundenwunsch mittels Remote Software Upgrade nachträglich überspielt. Das neue Klangangebot umfasst jeweils einen Fahrbereitschafts- und einen Stop-Sound sowie einen Antriebssound, die in einer jeweils spezifischen Ausprägung für BMW Modelle und BMW M Automobile mit Elektro-Antrieb erhältlich sind.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

BMW AG