Elektroniknet Logo

Qualcomm

5G- und KI-Drohnen-Plattform

Dev Singh, General Manager für Roboter, Drohnen und intelligente Maschinen von Qualcomm Technologies, mit der neuen »Flight RB5«-5G-Drohnenplattform.
Dev Singh, General Manager für Roboter, Drohnen und intelligente Maschinen von Qualcomm Technologies, mit der neuen »Flight RB5«-5G-Drohnenplattform.
© Qualcomm Technologies

Qualcomm hat die erste Drohnenplattform der Welt vorgestellt, die 5G und KI verbindet, um die Entwicklung von Drohnen zu beschleunigen.

Die »Flight RB5 5G Platform« von Qualcomm soll es interessierten Unternehmen einfach machen, hochleistungsfähige 5G-Drohnen, die sich durch eine lange Batterielaufzeit auszeichnen, für ihre speziellen Anwendungsfälle zu entwickeln. Das Herz der Plattform bildet der Prozessor vom Typ »QRB5165« von Qualcomm. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, 5G-Technologien voranzutreiben und sie in die Robotik und in Drohnen zu bringen. Qualcomm kombiniert dazu mehrere komplexe Technologien in einer einzigen Plattform, um den Drohnen neue Anwendungsmöglichkeiten zu eröffnen. Dazu zählen Film und Unterhaltung, Sicherheit, Notfall- und Rettungssysteme, Lieferdienste, Verteidigung, Inspektion und Kartographie.

»Wir arbeiten mit führenden Drohnenherstellern zusammen und haben über 200 weltweit tätige Unternehmen im Roboter- und Drohnenumfeld in die Lage versetzt, die weltweite Standardisierung von Drohnen voranzutreiben. Außerdem arbeitet Qualcomm mit Organisationen wie 3GPP, GSMA, der Global UTM Alliance, der Aerial Conectivity Joint Initiative und der ASTM zusammen«, sagt Dev Singh, General Manager für Roboter, Drohnen und intelligente Maschinen von Qualcomm Technologies.

Die hohe Leistungsfähigkeit und die niedrige Leistungsaufnahme der »Flight RB5 Platform« stellt ein sehr effizientes Inferencing am Edge für KI und Machine Learning zur Verfügung, um vollständig autonom fliegende Drohnen realisieren zu können. Die hochleistungsfähigen Kameras zeichnen sich durch eine gute Bildqualität aus. Die Vernetzung über WiFi 6 und 5G verbessert die Flugfähigkeit »Beyond Visual Line-of-Sight« (BVLOS), um den Flug sicher und zuverlässig zu machen. Außerdem ist die »RB5 5G Platform« mit der Secure Processing Unit von Qualcomm ausgestattet, um sie vor Cyberangriffen zu schützen und die Datensicherheit zu gewährleisten.  

Qualcomm arbeitet zusammen mit Verizon daran, den Netzwerktest für das 5G-Netzwerk von Verizon abzuschießen. Die Plattform soll dann über den Verizon Thingspace Marketplace angeboten werden. Das »Flight RB5 5G«-Entwicklungs-Kit wird im vierten Quartal 2021 erhältlich sein.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

QUALCOMM CDMA Technologies GmbH