Elektroniknet Logo

30 Jahre EMH Metering

Vor-Ort-Fertigung, Vielfalt und visionäre Zählerkonzepte

EMH metering
Ein Blick in die Produktion von EMH Metering
© EMH metering

Das Konzept ist auf den ersten Blick einfach: nah am Kunden und Fertigung in Deutschland. Dieses Konzept trug EMH Metering über 30 Jahre an die Spitze der Zähler-Hersteller in Deutschland.

»Wir bieten das umfassendsten Portfolio für den Rollout. Das ist ein wichtiges Differenzierungsmerkmal, denn das schafft über alle Ebenen hinweg eine große Kundennähe«, erklärt Dr. Peter Heuell, Geschäftsführer von EMH Metering. An einem Markt, der ganz anders geartet ist als beispielsweise die Automotive-Industrie, ist das entscheidend. Denn die großen internationalen Zählerhersteller haben weniger als 30 Prozent Anteil im Weltmarkt. Das schafft viel Platz für die heimischen Anbieter. Was so verwunderlich auch nicht ist, denn der Energiemarkt ist in allen Ländern rund um den Globus stark reguliert – und in jedem Land etwas anders. »Die Anforderungen in den verschiedenen Ländern sind also jeweils sehr speziell«, so Heuell. »Deshalb entwickeln wir sämtliche Geräte nach Vorgaben und in enger Zusammenarbeit mit den Kunden.« Das erklärt das enorme Produktspektrum von inzwischen über 10.000 individuellen Geräteausführungen von EMH Metering.

Diese Strategie hat sich als außerordentlich erfolgreich erwiesen: Recht genau auf den Tag vor 30 Jahren wurde EMH Metering gegründet. Heute fertigen 300 Mitarbeiter am Standort Gallin rund 900.000 Geräte im Jahr.

Dr. Peter Heuell
Dr. Peter Heuell, CEO von EMH Metering: »Weil wir in Deutschland produzieren, können wir flexibel auf die Marktbewegungen reagieren und unseren Kunden die Geräte und Systeme entsprechend den gesetzlichen Anforderungen fristgerecht liefern.«
© EMH metering

Peter Scheew – Visionär und technischer Pionier

Die Grundlage des Erfolgs legte der Visionär und technische Pionier Peter Scheew, indem er 1991 eine selbstständige Geschäftseinheit aus der EMH Messtechnik in Brackel bei Hamburg ausgründete und auf den Namen EMH Elektrizitätszähler taufte. Nachdem zuerst Wittenburg (Mecklenburg-Vorpommern) als Firmensitz ausgewählt wurde, erfolgte bald der Umzug nach Gallin, in den größten Industriepark Mecklenburg-Vorpommerns.

Die Idee hinter dem neuen Unternehmen: Die Stromzähler werden elektronisch. Peter Scheew hatte sehr früh, als sich sonst noch kaum jemand für das Thema interessierte, den ersten elektronischen Zähler entwickelt.

Der erste elektronische Zähler

Er kam 1989 auf den Markt und sollte die Basis für einen entscheidenden Umbruch in der Energietechnik einleiten. Zu diesem Zeitpunkt und noch bis in die 1990er-Jahre war selbst vielen Insidern noch nicht ganz klar, dass nur die vollelektronischen Zähler in der Lage sind, große Datenmengen zu speichern. Was ein großer Vorteil war: Denn die üblichen mechanischen und hybriden Zähler kamen bereits an ihre Grenzen – entsprechend hoch war der Bedarf der Energieversorgungsunternehmen an den neuen elektronischen Zählern. Der Erfolg machte aber auch klar: Sinnvoll ist nur eine eigenständige Zählergesellschaft, und so wurde die EMH Elektrizitätszähler GmbH & Co KG, die im Jahr 2010 in die EMH Metering umbenannt wurde, aus der Taufe gehoben. Räumlich wurde das Unternehmen deutlich getrennt von der bereits bestehenden EMH Messtechnik. Mit einer kleinen Ausnahme: Noch heute befindet sich die Entwicklungsabteilung von EMH Metering auf der gegenüberliegenden Straßenseite der EMH Messtechnik in Brackel.

Ab dem Jahr der Firmengründung nahm die Entwicklung an Fahrt auf. Die ersten Zähler mit integriertem Lastprofilspeicher sollten sich als ein Meilenstein für die Energiewende erweisen: Sie konnten die Viertelstundenwerte eines ganzen Monats abspeichern, die registrierte Lastgangmessung (RLM) konnte sich entwickeln – heute ein Standard, um Großverbrauchern individuelle Strompreise anbieten zu können.

Mitgestalter der Energiewende

Peter Scheew spielte auch im weiteren Verlauf die Rolle des Visionärs, der die Umbrüche in der Energiewelt mitgestaltete. Er und seine Mitarbeiter spürten nicht nur weitere Verbesserungsmöglichkeiten auf, sie setzen sie auch um: So integrierten sie die Tarif-Steuerelemente in die Zähler, »auch das war revolutionär«, so Heuell. Damit nicht genug: Wiederum ein völliges Novum stellte ein Zähler dar, der neben der Wirk- auch die Blind- und die Scheinleistung messen konnte. Der erste Vier-Quadranten-Zähler war geboren, ebenfalls eine Entwicklung von EMH Metering. Er gilt mit der Fähigkeit, alle Leistungen messen zu können, als die Vorstufe zum heutigen Smart Meter. Die klobigen, schwarzen Drehstromzähler durch schlanke elektronische zu ersetzen – nie war die Realität der Vision von Scheew so nah wie heute.

Die Wahl des Standortes in Deutschland erwies sich als glücklich: Mit dem Konzept, in Deutschland vor Ort zu fertigen und dies immer in enger Absprache mit den Kunden, konnte EMH Metering schnell auf die heute 300 Mitarbeiter in Gallin wachsen. „Made in Germany“ ist ein wichtiges Markenzeichen der EMH Metering und Unternehmensphilosophie.

Inzwischen ist EMH Metering aber bei Weitem nicht nur auf Deutschland konzentriert, sondern in 50 Ländern weltweit vertreten. Das spezielle Konzept von EMH Metering ist also auch international inzwischen ein Begriff. Das Unternehmen gilt als einer der berühmten „Hidden Champions“, einer der Pioniere der digitalen Zählertechnik und einer der größten Anbieter von Spezialzählern, nicht nur für Energieversorger und Haushalte, sondern auch für Unternehmen und Gewerbe, die ja ebenfalls an vielen Stellen Ströme, Spannungen, Leistungen und die Netzqualität messen und überwachen müssen. Heute sieht sich das Unternehmen als Marktführer auf dem Gebiet der Spezialzähler (Hochpräzisionszähler und Abrechnungszähler für Industrie und Gewerbe) mit einem Marktanteil von 50 bis 60 Prozent allein in Deutschland. Zudem gehören zur Angebotspalette Haushaltszähler, Industriezähler (Hutschienenzähler) und die Kommunikationstechnik.


  1. Vor-Ort-Fertigung, Vielfalt und visionäre Zählerkonzepte
  2. Von der Elektrolok in die Schnellladesäule

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

EMH metering GmbH & Co. KG